Liverpool
  • Beim Champions-League-Spiel des FC Liverpool kam es unter den Fans zu einem Todesfall.
  • Foto: imago/Sportimage

Todesfall bei Champions-League-Spiel: FC Liverpool trauert um Fan

Der FC Liverpool trauert um einen Fan, der am Rande des Champions-League-Viertelfinals gegen Benfica Lissabon am Mittwoch gestorben ist.

Wie der Klub am Donnerstag „mit großem Bedauern“ mitteilte, fühlte sich der Zuschauer im Stadion Anfield plötzlich unwohl, noch bevor die Partie begonnen hatte. Notärzte behandelten den Fan und brachten ihn in eine Klinik, wo er jedoch starb.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nähere Informationen zur Todesursache teilte der Klub nicht mit.

Der FC Liverpool bedankte sich bei dem Notdienst


„Zu allererst gelten das Mitgefühl und die Gedanken aller im Klub der Familie des Fans, seinen Lieben und seinen Freunden“, hieß es auf der Vereinswebsite. „Wir bedanken uns bei den Notdiensten für ihren heldenhaften Einsatz und die Notfallhilfe. Unser Dank gilt unseren medizinischen Fachkräften, Stewards und allen Helfern in der Nähe des Vorfalls für ihre Unterstützung.“ (dpa/brb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp