Leipzig-Supertalent Sidney Raebiger wechselt zur kommenden Saison zu Greuter Fürth.
  • Leipzig-Supertalent Sidney Raebiger wechselt zur kommenden Saison zu Greuter Fürth.
  • Foto: imago/Picture Point LE

Supertalent von RB Leipzig wechselt zu HSV-Konkurrent

Der deutsche Pokalsieger RB Leipzig verliert in Junioren-Nationalspieler Sidney Raebiger ein weiteres Talent. Der 17-Jährige wechselt zum Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth.

Am Montagabend bestätigten die Sachsen den Transfer. Raebiger hatte als jüngster Spieler der Vereinsgeschichte im August 2021 im DFB-Pokal gegen den SV Sandhausen sein Pflichtspieldebüt und im Januar gegen den FSV Mainz sein Bundesliga-Debüt gefeiert.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


In Fürth unterschrieb Raebiger bis 2025. „Wir freuen uns sehr, dass sich eines der größten deutschen Nachwuchstalente ganz bewusst für die Spielvereinigung entschieden hat. Sidney hatte sicherlich viele Optionen, aber seine Entscheidung unterstreicht insbesondere, welche Reputation wir uns mit unserem Fürther Weg erarbeitet haben und welche Perspektiven wir bieten“, sagte Fürths Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi. Der ursprüngliche Kontrakt des Mittelfeldspielers in Leipzig lief noch bis 2024, über die Wechselmodalitäten wurden keine Angaben gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren: Götze-Wechsel nach Frankfurt rückt näher – auch ein Bundesliga-Star zur Eintracht?

Bei Fürth trifft der deutsche Nachwuchsnationalspieler auf die beiden Ex-Hamburger Gideon Jung und Jeremy Dudziak.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp