Rudi Brückner steht für das DSF am Mikrofon
  • Rudi Brückner kann auf etliche Jahre an Erfahrung in der TV-Landschaft zurückblicken.
  • Foto: imago/Team 2

Nach 17 Jahren: Sensations-Rückkehr im „Doppelpass“ von Sport1

Nach dem Abschied von Thomas Helmer als Doppelpass-Moderator übernahm Florian König zur aktuellen Saison das Amt als Gastgeber der Fußball-Talkrunde. Aus gesundheitlichen Gründen muss König dieses Wochenende allerdings auf seinen Einsatz verzichten. Sport1 gab schnell einen Ersatz bekannt – und der ist

Der langjährige Doppelpass-Moderator Rudi Brückner gibt am Sonntag beim traditionellen Fußball-Talk sein Comeback und ersetzt den erkrankten Florian König (54). Gast in der Sendung wird unter anderem Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (62) von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund sein. 

Sport1: Brückner ist ein bekanntes Gesicht beim Doppelpass

Der 66-jährige Brückner war bereits vom Start 1995 bis 2004 Gastgeber beim Doppelpass gewesen und kehrt nach 17 Jahren in die Rolle als Moderator zurück. Als Sport1-Experte in der Sendung fungiert Stefan Effenberg (53).

Das könnte Sie auch interessieren: Nur noch Ersatz: DFB-Torwart Bernd Leno bei Arsenal vor dem Ende

Der erkrankte Florian König ist den meisten als Moderator der Forme-l1-Übertragungen bei RTL bekannt. An der Seite von Kai Ebel berichtete er während der Renn-Saison aus den Boxengassen. Wann der 54-Jährige wieder durch den Doppelpass führen wird, ist noch nicht bekannt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp