Dzsenifer Marozsan und Lea Schüller
  • Dzsenifer Marozsan (r.) im DFB-Training an der Seite von Lea Schüller
  • Foto: dpa

Schwerer Schlag für DFB-Frauen: Top-Star fällt für die EM aus

Schwerer Schlag für die Frauen-Nationalmannschaft: Regisseurin Dzsenifer Marozsan fällt für die Fußball-EM im Sommer in England (6. bis 31. Juli) aus.

Die 30-Jährige von Olympique Lyon wurde nach einem Kreuzbandriss bereits am Dienstag am rechten Knie operiert und muss mindestens ein halbes Jahr pausieren.

View this post on Instagram

A post shared by Dzsenifer Marozsán (@10maro10)

Die Verletzung hatte die Olympiasiegerin von 2016 laut Mitteilung bereits Mitte April beim 2:3 der DFB-Frauen in der WM-Qualifikation in Serbien erlitten.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Auch das Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona (21. Mai) in Turin verpasst die 111-malige Nationalspielerin, die schon viele gesundheitliche Probleme zu überwinden hatte.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach 18 Monaten Pause: Lisicki will mit Comeback „Menschen inspirieren“

Im Sommer 2018 erlitt sie eine beidseitige Lungenembolie. Bei der WM 2019 konnte sie nach einem Zehenbruch im Auftaktspiel erst beim Viertelfinal-Aus wieder mitwirken. (dpa/pw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp