x
x
x
Hasan Salihamidzic und Erling Haaland
  • Hasan Salihamidzic (l.) bestätigt vergangenes Bayern-Interesse an Erling Haaland.
  • Foto: imago/Horstmüller

Salihamidzic gibt erstmals zu: Bayern wollte Haaland holen!

Bayern München hatte im Frühjahr Interesse am damaligen Dortmunder Starstürmer Erling Haaland. Das bestätigte Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Sky-Interview. „Da waren wir in Gesprächen, aber es hat sich herauskristallisiert, dass es vielleicht von beiden Seiten nicht so funktionieren kann“, sagte Salihamidzic.

Aus diesem Grund spiele der Norweger „jetzt bei Manchester City, und deswegen haben wir andere Spieler“, sagte der Bayern-Boss weiter.

Musiala beim FC Bayern „unverkäuflich“

Den Münchner Jungstar Jamal Musiala erklärte Salihamidzic derweil für „unverkäuflich“. Der 19 Jahre alte Nationalspieler sei „ein Wahnsinns-Junge. Genau so einen Typen brauchen wir. Wenn ich jetzt darüber nachdenken würde, diesen Jungen irgendwie wegzugeben, dann wäre ich verrückt. Er wird lange beim FC Bayern spielen.“


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Bereits letztes Jahr zeigte sich immer wieder Musialas Potenzial. In dieser Saison konnte der 19-Jährige bisher vollkommen überzeugen und konnte in drei Spielen drei Tore und eine Vorlage zur Bayern-Offensive beisteuern. Beim Rekordmeister hatte der junge Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2026 und laut „transfermarkt.de“ bereits einen Marktwert von 65 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: Die Premier League staunt über Hattrick-Haaland

Noch besser verläuft der Saisonstart bisher für Ex-Dortmunder Erling Haaland. Der Norweger konnte gerade erst einen Rekord einstellen, indem er in seinen ersten fünf Spielen für Manchester City ganze neun Tore erzielen konnte. Am Mittwoch schoss der 22-Jährige gegen Nottingham Forest bereits seinen zweiten Hattrick in dieser Saison und führt die Torjäger-Liste der Premier League vor Aleksandar Mitrovic von Fulham an, der sich bisher fünf Treffer erzielen konnte. (sid/pw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp