Stefan Effenberg
  • TV-Experte Stefan Effenberg knöpfte sich Max Kruse nach seiner Instagram-Story vor.
  • Foto: imago/Nordphoto

„Ruhrpott-Asis“: Effenberg findet Kruse-Attacke „nicht schlau“

Nachdem Max Kruse sich nach dem 1:0-Sieg mit Union Berlin beim VfL Bochum über das Verhalten einiger VfL-Fans in den sozialen Medien beschwerte, hagelte es nun Kritik von Stefan Effenberg. Der Ex-Profi und TV-Experte bezeichnete Kruses Verhalten im Anschluss als „nicht schlau“.

Kruse hatte sich im Nachgang des Spiels am Samstag über das „asoziale Verhalten“ einiger Bochumer Zuschauer echauffiert. „Aber heute war wieder so ein Tag, an dem sich alle Ruhrpott-Asis in Bochum versammelt haben und dachten ‚heute gehen wir mal ins Stadion.‘ Das hat man gemerkt“, sagte Kruse in einer Instagram-Story.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Effenberg bezeichnet Kruse-Post als „nicht schlau“

Nun meldete sich TV-Experte Stefan Effenberg im „Doppelpass“ zu Wort und kritisierte wiederum Kruse für sein Verhalten. „Wäre ich sein Papa, dann hätte ich ihm davon abgeraten. Er hat vorher auch geheiratet, da kann er sowas wegschmunzeln. Das auf den sozialen Netzwerken zu äußern, das finde ich nicht gut“, fasste Effenberg zusammen und ergänzte: „Schlau war es nicht.“

Das könnte Sie auch interessieren: St. Pauli-Profi selbstkritisch: „Nicht das, was ich von mir erwarte“

In eine ähnliche Kerbe schlug auch Michael Rummenigge, der ebenfalls der Talkrunde beiwohnte. „Solche Dinge sind heutzutage üblich, das ist Selbstvermarktung. Ich finde es unnötig. Er wäre Philosoph gewesen, wenn er geschwiegen hätte“, so Rummenigge.

Die Bochumer jedenfalls reagierten gelassen auf die Vorwürfe und wünschten allen „Ruhrpott-Asis“ via Twitter explizit ein schönes Wochenende.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp