Cristiano Ronaldo (l.) und Ralf Rangnick(r.) klatschen sich ab.
  • Ralf Rangnick klopft Ronaldo nach Auswechslung auf den Rücken.
  • Foto: imago/Action Plus

Richtiger Trainer? So verteidigt Ronaldo Rangnick

Superstar Cristiano Ronaldo von Manchester United hat seinen Trainer Ralf Rangnick gegen aufkommende Kritik in Schutz genommen.

Er ist vor fünf Wochen hier angekommen und hat vieles verändert“, sagte Ronaldo dem Sender Sky Sports. „Aber er braucht Zeit, um den Spielern seine Ideen zu vermitteln, auch auf dem Platz. Aber ich bin mir sicher, dass er einen guten Job machen wird.”


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Beim Tabellensiebten Man United läuft es noch nicht rund. Nach erfolgreichem Start unter Rangnick taten sich die Red Devils zuletzt schwer. Wir wussten vorher, dass wir nicht den besten Fußball spielen, wie wir müssten“, sagte Ronaldo. Aber wir haben noch viele Spiele, um uns zu verbessern. Und ich glaube, seit er angekommen ist, sind wir in einigen Punkten schon besser.“ (dpa/lp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp