x
x
x
Miroslav Klose
  • Miroslav Klose scheitert mit Altach in der ersten Runde des Pokals.
  • Foto: imago/GEPA pictures

Pokal-Blamage nach Fehlstart! Kloses Trainer-Debüt wird zum Albtraum

Trainer Miroslav Klose hat sich mit dem österreichischen Bundesligisten SCR Altach im Pokal kräftig blamiert. Das Team des WM-Rekordtorschützen verlor in der zweiten Runde beim Zweitligisten Admira Wacker Mödling mit 0:3 (0:3). Altach ist damit der erste Erstligist, der sich in dieser Saison aus dem ÖFB-Cup verabschiedet.

Auch in der Liga läuft es für Altach bislang nicht. Nach sechs Spieltagen liegt der Klub mit nur vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der 44 Jahre alte Klose ist seit Saisonbeginn als Chefcoach bei den Vorarlbergern tätig.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Altach hatte mit der Verpflichtung Kloses für eine Überraschung gesorgt, zuletzt war der 137-malige Nationalspieler Co-Trainer bei Bayern München. „Er ist nicht wegen des Geldes gekommen, andere Gründe und Motive waren die Triebfeder“, sagte SCR-Geschäftsführer Christoph Längle und versprach: „Wir werden nicht beginnen, Luftschlösser zu bauen. Es wird keiner von Miro verlangen, dass wir jetzt unter die ersten Sechs müssen.“

Klose-Klub Altach in Österreich Tabellenletzter

In der vergangenen Saison hatte der Klub aus dem 7000-Einwohner-Dorf Altach erst am letzten Spieltag die Klasse gehalten. „Ich bin überzeugt, dass wir recht schnell nach vorne kommen werden. Aber es liegt viel harte Arbeit vor mir“, sagte Klose, der sich erhofft, dass er in der Ruhe der Provinz seine Ideen am besten umsetzen kann. Nach den ersten Spieltagen sieht die Bilanz beim ehemaligen Stürmer-Star wenig rosig aus. Es bleibt abzuwarten, ob Klose demnächst die Kehrtwende mit dem SCR Altach schafft. (sid/pw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp