x
x
x
Schalke-Trainer Mike Büskens
  • Mike Büskens ist neuer Trainer des FC Schalke 04.
  • Foto: imago/Revierfoto

Offiziell: Schalke präsentiert neuen Trainer – und muss direkt auf ihn verzichten

Der FC Schalke 04 hat einen neuen Trainer gefunden. Mike Büskens wird die Mannschaft der Königsblauen bis zum Saisonende übernehmen, teilte der Verein am Montagabend mit. Der bisherige Co-Trainer beerbt interimsweise den freigestellten Dimitrios Grammozis für die verbleibenden neun Spiele in der 2. Liga.

Der UEFA-Cup-Sieger von 1997 soll mit Schalke doch noch das Ziel Wiederaufstieg in die Bundesliga schaffen. Bislang war der 53-Jährige als Co-Trainer bei den Gelsenkirchenern angestellt.

FC Schalke 04: Mike Büskens folgt als Trainer auf Dimitrios Grammozis

„Wir freuen uns sehr, dass Mike Büskens unserem Vorschlag zugestimmt hat, den Klub in der aktuellen Phase zu unterstützen, indem er kurzfristig in die erste Reihe rückt“, erklärt Sportdirektor Rouven Schröder. „Wir sind zu 100 Prozent davon überzeugt, dass Buyo die richtige Wahl für die finale Phase der Saison ist.“


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Allerdings wird Büskens am Sonntag (13.30 Uhr) im Duell beim Tabellenletzten FC Ingolstadt möglicherweise noch nicht als Chef auf der Bank sitzen – denn er ist positiv auf Corona getestet worden. Das Training leitet vorerst Matthias Kreutzer.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger Boxer zieht für die Ukraine in den Krieg

Grammozis hatten die Schalker am Sonntag nach dem 3:4 gegen Hansa Rostock entlassen. Schalke liegt als Tabellensechster sechs Punkte hinter den Aufstiegsplätzen, neun Spiele stehen noch aus. (mp/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp