x
x
x
Bayern-Sportchef Hasan Salihamidzic
  • Bayern-Sportchef Hasan Salihamidzic
  • Foto: Imago

„Wir werden den Teufel tun“: Salihamidzic bei Frage über Leihspieler deutlich

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat eine Rückkehr von Torwart Alexander Nübel nach München im kommenden Jahr ausgeschlossen. „2023 wird das nicht passieren. Danach muss man sehen“, sagte Salihamidzic am Sonntagabend im TV-Sender Sky.

Der 26 Jahre alte Nübel ist noch bis Ende dieser Saison an AS Monaco ausgeliehen, sein Vertrag bei den Bayern läuft bis 2025.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Salihamidzic plant jedoch weiter mit Nationaltorwart Manuel Neuer (36) als Stammkeeper in München. „Wir werden den Teufel tun, Manuel zu sagen, du hörst auf“, sagte der 45-Jährige.

Nübel will erst nach Neuer-Karriereende zurückkehren

Nübel hatte seinerseits ausgeschlossen, zu den Bayern zurückzukehren, so lange Neuer noch aktiv ist. Daher könnte Nübel erneut auf eine Leihe oder einen Transfer drängen.

Das könnte Sie auch interessieren: Diagnose ist da! Muss Bayern-Star Davies um die WM bangen?

Salihamidzic sagte, er habe sich mit Nübel unterhalten. Nun müsse der Verein Entscheidungen treffen. „Aber so weit sind wir noch nicht“, sagte der Sportvorstand. Neuers Vertrag bei den Bayern läuft bis Mitte 2024. „Er sagt, wie lange er spielt. Manuel ist ein Vollprofi“, sagte Salihamidzic. (dpa/dhe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp