x
x
x
Robin Gosens beim DFB
  • Robin Gosens sagt für die anstehenden Länderspiele ab. Aus gutem Grund.
  • Foto: IMAGO / Schüler

Nicht wegen einer Verletzung: Nagelsmann ändert den DFB-Kader

Nur wenige Stunden nach seiner Nominierung für den Länderspiel-Abschluss des Jahres hat Julian Nagelsmann noch einmal personell umplanen müssen.

Statt Robin Gosens von Union Berlin wird David Raum von RB Leipzig zum Aufgebot der Nationalmannschaft für die Partien am 18. November gegen die Türkei in Berlin und drei Tage später in Wien gegen Österreich gehören. Das bestätigte der DFB am Freitagnachmittag.

Gosens erwartet Nachwuchs

Zuvor hatte bereits RB-Trainer Marco Rose von der Nachnominierung Raums berichtet. Der Grund für den kurzfristigen Wechsel: Gosens erwartet in den kommenden Tagen die Geburt seines zweiten Kindes und will daher bei seiner Frau bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren: „Um Gottes Willen!“ TV-Experte Scholl entsetzt über den DFB

Zuletzt hatte Gosens im Wettstreit mit Raum für die Position als linker Außenverteidiger den Vorzug bekommen. Bei den ersten beiden Länderspielen unter Nagelsmann in Amerika gegen die USA (3:1) und Mexiko (2:2) stand der 29-Jährige im Oktober in der Startformation. Gegen Mexiko wurde Raum nur eingewechselt, da Gosens muskuläre Probleme hatte, wie Nagelsmann nach dem Spiel in Philadelphia berichtete. (dpa/ms)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp