x
x
x
André Hechelmann und Thomas Reis unterhalten sich
  • André Hechelmann (l.) soll in neuer Rolle zusammen mit Trainer Thomas Reis für den Wiederaufstieg sorgen.
  • Foto: imago/Team 2

Neuaufbau in der 2. Liga: Schalke befördert Scout zum Sportdirektor

Nach dem schmerzhaften Abstieg in Liga zwei arbeitet der FC Schalke 04 bereits am Neuaufbau in der kommenden Saison. Die erste Personalie scheint dabei schon geklärt: André Hechelmann wird nach Informationen der „Welt“ neuer Sportdirektor der Königsblauen.

Wie die Zeitung am Dienstag berichtete, soll der bisherige Chefscout die Mannschaft des Absteigers für die kommende Saison in der 2. Bundesliga umbauen.

Hechelmann leistete schon als Scout gute Arbeit für S04

Der 38-Jährige übernimmt demnach den seit Ende Oktober verwaisten Posten von Rouven Schröder, der mittlerweile bei RB Leipzig unter Vertrag steht. Der Revierklub hat die Beförderung von Hechelmann bisher nicht bestätigt.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der seit 2021 für den FC Schalke tätige Hechelmann gilt national wie international als gut vernetzt und nahm bereits großen Einfluss auf die umfassenden Transferaktivitäten der Schalker in den vergangenen Jahren. Wesentliche Arbeit soll er vor allem bei der Verstärkung des Teams in der vergangenen Winterpause geleistet haben, als mit Moritz Jenz, Tim Skarke, Niklas Tauer, Eder Balanta, Michael Frey und Jere Uronen sechs Spieler verpflichtet wurden.

Das könnte Sie auch interessieren: Terodde geht, Sturmpartner bleibt: Kann sich Schalke die 2. Liga leisten?

Nicht zuletzt dank dieser Transfers hatte sich das nach der Hinrunde noch abgeschlagene Schlusslicht stark verbessert und konnte bis zum letzten Spieltag auf den Klassenverbleib hoffen. (dpa/ds)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp