x
x
x
Aleksandar Pavlovic (FC Bayern München) im Spiel den BVB
  • Bayerns Youngster Aleksandar Pavlovic spilt stark auf.
  • Foto: imago/Uwe Kraft

Nach starker Leistung im Topspiel: Tuchel schwärmt von diesem Bayern-Juwel

In der vergangenen Woche unterschrieb Aleksandar Pavlovic einen Profivertrag beim FC Bayern bis 2027, nun hat Trainer Thomas Tuchel dem 19-Jährigen ein großes Lob gezollt.

„Er ist schon eine Alternative im Mittelfeld“, sagte Tuchel vor dem Champions-League-Spiele gegen Galatasaray am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) nach der starken Leistung des gebürtigen Münchners beim 4:0 in Dortmund.

FC Bayern München: Thomas Tuchel lobt Aleksandar Pavlovic

Pavlovic, der international bislang für Serbien spielt, stieß 2019 zu den Bayern. In der Bundesliga kam er bislang zweimal über insgesamt 43 Minuten zum Einsatz. „Er hat in der Vorbereitung sensationell gut gespielt“, berichtete Tuchel und betonte: „Immer, wenn er gespielt hat, hat er sehr gut gespielt.“ Allerdings war Pavlovic krankheitsbedingt für mehrere Wochen außer Gefecht gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren: „Mein Erstes!“ BVB-Stürmer Füllkrug wird nach besonderem Tor emotional

In Dortmund bereitete Pavlovic unter anderem das 4:0 durch Harry Kane vor. „Er ist ein sehr schlauer, sehr strategischer Spieler. Er ist extrem fleißig und ein netter Kerl“, sagte Tuchel und ergänzte: „Es sind alle Voraussetzungen gegeben, dass er seinen Weg gehen wird.“ Es sei „klar“, dass das Spiel in Dortmund „nicht sein letztes Spiel war.“ (aw/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp