Oleksander Zinchenko
  • Der Ukrainische Nationalspieler Oleksander Zinchenko bezieht per Instagram Stellung zum Ukrainie-Konflikt.
  • Foto: imago/Focus Images

Man City-Star stellt klar: „Mein Land gehört den Ukrainern“

Der ukrainische Nationalspieler Oleksander Zinchenko vom englischen Meister Manchester City hat mit Empörung und Besorgnis auf die Entwicklungen in seinem Heimatland reagiert. „Mein Land gehört den Ukrainern und niemand wird es sich jemals aneignen können“, schrieb der 25-Jährige auf Instagram.

Zinchenko steht seit 2016 bei Man City unter Vertrag, zuvor spielte er für den russischen Club FK Ufa. „Die ganze zivilisierte Welt ist besorgt über die Situation in meinem Land. Das Land, in dem ich geboren und aufgewachsen bin und dessen Farben ich in den internationalen Sportarenen verteidige. Das Land, das wir versuchen zu verherrlichen und zu entwickeln. Ein Land, dessen Grenzen intakt bleiben müssen“, schrieb Zinchenko weiter.

Manchester Citys Zinchenko reagiert auf Putins Truppen-Offensive

Am Montag hatte Russland die ostukrainischen Separatistengebiete von Donezk und Luhansk als unabhängige Staaten anerkannt.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die Anerkennung war von Kiew und dem Westen als Verstoß gegen das Völkerrecht verurteilt worden. UN-Schätzungen zufolge wurden in der Ostukraine in den vergangenen Jahren bereits mehr als 14.000 Menschen getötet. (dpa/fe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp