x
x
x
Ex-HSV-Torwart Rene Adler
  • Für Ex-HSV- und Nationaltorwart René Adler stellt Manuel Neuer nach wie vor die Nummer eins im deutschen Tor dar.
  • Foto: imago/Chai v.d. Laage

„Macht Mitspieler besser“: Wen Ex-HSV-Keeper Adler im deutschen EM-Tor sieht

Ex-National- und HSV-Torwart René Adler sieht seinen Nachfolger Manuel Neuer als Topanwärter auf die Rolle als deutsche Nummer eins bei der Heim-WM im kommenden Jahr.

„Ich glaube, wenn alle auf demselben Leistungslevel sind und ihre Topleistung bringen, dann hätte Manuel schon noch die Nase vorn. Weil er einfach die Mitspieler besser macht, das sieht man jetzt bei Bayern“, sagte Adler im ran-Interview.

HSV: René Adler sieht Manuel Neuer als EM-Torwart

Der 38-Jährige setzt besonders auf Neuers Einfluss im Team. „Allein diese Aura, diese Ausstrahlung, die er auch den Gegenspielern gegenüber vermittelt, die ist schon viel wert. Gerade, wenn du nicht die gewohnte Stabilität hast“, sagte Adler: „Dann ist es wichtig, dass du weißt: Auf den kann ich mich in brenzligen Situationen verlassen. Und da hat Manu meines Erachtens nach leichte Vorteile gegenüber Marc-André ter Stegen.“

Das könnte Sie auch interessieren: Nächstes Profi-Debüt „in naher Zukunft“: Walter schwärmt von HSV-Talenten

Adler, durch dessen Rippen-Verletzung vor der WM 2010 in Südafrika Neuer zur deutschen Nummer eins wurde, fordert, dass sich Bundestrainer Julian Nagelsmann frühzeitig positioniert: „Derjenige, der spielt, der braucht das volle Vertrauen. Deswegen würde ich mir wünschen, dass sich im März festgelegt wird auf eine Nummer eins und diese dann von Fußball-Deutschland auch wirklich bedingungslos unterstützt wird.“ (aw/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp