x
x
x
Ian Maatsen
  • Ian Maatsen hat einen Vertrag in Chelsea bis 2025.
  • Foto: imago/Sportimage

Ist der BVB fündig geworden? Niederländer soll von Chelsea kommen

Borussia Dortmund steht nach der Hinrunde nur auf dem fünften Tabellenplatz, ist im DFB-Pokal ausgeschieden und auch die Neuzugänge haben nicht ihre gehoffte Wirkung gezeigt. Laut „Bild“ soll der BVB nun an Linksverteidiger Ian Maatsen interessiert sein.

Der BVB soll den 21-Jährigen schon länger beobachten. Maatsen steht in der Premiere League beim FC Chelsea unter Vertrag, konnte sich aber bislang nicht durchsetzten. Nur 200 Einsatzminuten in 15 Einsätze und zuletzt überraschend ein Startelfeinsatz stehen ihm bei ihm zu buche. In der A-Nationalmannschaft der Niederländer konnte der 21-jährige sich erstmals im Oktober beweisen.

Chelsea: Maatsen zuletzt in der Startelf

Der Transfer steht aber vor einem Problem: Der Verteidiger würde 20 Millionen Euro kosten, die Dortmunder haben dafür aber dem Bericht zufolge zu wenig Geld. Auch eine Leihe ist nicht möglich, da die Blues ihr Leih-Kontigent ausgeschöpft haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Absage wegen Atatürk-Banner: Chaos um türkischen Supercup in Saudi-Arabien

Bis zuletzt war Sergio Reguliòn von Tottenham ein weiterer BVB-Kandidat. Der Spanier, derzeit an Manchester United ausgeliehen, hat noch einen Vertrag bis 2025 in Tottenham.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp