Sandro Wagner sieht Chiellini bei Ballon d´Or-Wahl vorn
  • Für Unterhaching-Trainer und DAZN-Experte Sandro Wagner ist ein Europameister der größte Anwärter auf den Ballon d´Or-Gewinn.
  • Foto: imago/Lackovic

Messi? Lewandowski? Weltfußballer ist für Sandro Wagner ein Abwehrspieler

Am 29. November kürt das französische Fachmagazin „France Football“ den Ballon d´Or-Gewinner 2021. Neben den Daueranwärtern Lionel Messi und Cristiano Ronaldo kann sich auch Bayern-Star Robert Lewandowski große Chancen auf den begehrten Titel ausmachen. Für DAZN-Experte Sandro Wagner sollte aber ein ganz anderer Akteur den in Paris zu verleihenden Preis absahnen und schießt dabei gegen einen Weltstar.

„Messi verdient den Ballon d’Or nicht“, erklärte der Ex-Bayernstürmer und führte aus: „Dieses Jahr ist es für mich ganz klar Chiellini. Dahinter kommt Lewandowski. Aber Messi ist es zu null Prozent.“

Weltfußballer-Wahl in Paris: Wagner spricht sich für Europameister Chiellini aus

Gleich drei Titel gewann der Italienische Routinier in diesem Jahr. Der Gewinn der Coppa Italia und Supercoppa Italiana auf Vereinsebene mit Juventus Turin folgte der große Titel bei der aufgrund der Corona-Pandemie verschobenen EM 2020 mit Italien.

Das könnte Sie auch interessieren: Klopp-Prognose: Dieser Klub wird die neue „Supermacht“ im Fußball

Sollte der 37-jährige Innenverteidiger tatsächlich die Ballon d´Or-Wahl gewinnen, wäre er nach Roberto Baggio (1993) und Fabio Cannavaro (2006) der dritte Italiener, der die Trophäe gewinnen würde.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp