x
x
x
Uli Hoeneß
  • Uli Hoeneß ist Ehrenpräsident des FC Bayern München und Mitglied des Aufsichtsrates.
  • Foto: imago/Team 2

Ist Hoeneß schuld? Ex-Bayern-Star gibt seinem Sohn den Namen „München“

Die Wahl der schönsten Vornamen-Idee gewinnt Samuel Kuffour in Norddeutschland so bestimmt nicht … Der langjährige Bayern-Spieler nannte seinen jüngsten Sohn „Munich“, englisch für die bayerische Landeshauptstadt München. Der 45-Jährige verriet auch mehr oder weniger, wer daran schuld ist.

„Uli Hoeneß muss ihn unbedingt kennenlernen“, sagte Kuffour im Gespräch mit dem ghanaischen Journalisten Kwamena Obu Mensah.

Erinnerung an Bayern München: Kuffour nennt seinen Sohn „Munich“

Schließlich spielte Kuffour unter Hoeneß‘ Ägide von 1993 bis 2005 für den deutschen Rekordmeister, mit dem er 2001 auch Champions League und Weltpokal gewann.

Das könnte Sie auch interessieren: Klopp bekommt 100-Millionen-Mann: Weg für Mané zu den Bayern ist frei

Eigentlich Verteidiger, erzielte Kuffour im Weltpokal-Finale gegen die Boca Juniors Buenos Aires das Tor zum 1:0-Sieg nach Verlängerung. Es war das letzte Endspiel um die Trophäe, das in Tokio stattfand.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp