x
x
x
Niclas Füllkrug bedankt sich bei der deutschen Fankurve
  • Derzeit ist Niclas Füllkrug mit der Nationalmannschaft bei der EM im Einsatz.
  • Foto: IMAGO / Nico Herbertz

Irres Wechsel-Gerücht um DFB-Star: Bundesligist erkundigt sich nach Füllkrug

Bei Borussia Dortmund könnte sich in naher Zukunft das Transferkarussell anfangen zu drehen. Der BVB soll unbedingt Stuttgarts Serhou Guirassy verpflichten wollen. Nach „Sky“-Informationen könnte Niclas Füllkrug im Gegenzug zu den Schwaben wechseln. Die Schwaben sollen sich bereits bei der Borussia erkundigt haben.

Die Situation stellt sich wie folgt dar: Serhou Guirassy(28) besitzt beim VfB Stuttgart eine Ausstiegsklausel. Der BVB wird seit längerem als zukünftiger Verein des gebürtigen Franzosen gehandelt und der VfB Stuttgart kann aufgrund der Klausel nicht intervenieren, sofern der BVB ernst macht.

Sollte Guirassy tatsächlich den Schritt nach Dortmund wagen, dürfte dies erhebliche Auswirkungen auf die Rolle von Niclas Füllkrug haben. Dieser ist derzeit bei den Schwartz-Gelben im Sturm gesetzt und müsste dann um seinen Stammplatz bangen.

Tauschdeal als Lösung aller Probleme?

Der VfB Stuttgart scheint nun einen Transfer von Niclas Füllkrug in Betracht zu ziehen. Dies berichtet „Sky“. Demnach habe sich der Verein bereits erste Informationen eingeholt, eine konkrete Anfrage seitens des Vizemeisters soll es allerdings noch nicht gegeben haben.

Dies ist mitunter auf den Umstand zurückzuführen, dass der 31-jährige Füllkrug derzeit mit der deutschen Nationalmannschaft um den EM-Titel kämpft. Dort trumpft „Lücke“ groß auf und erzielte bei bisher drei Jokereinsätzen zwei Tore. Alles was einen Transfer betrifft, dürfte sich allerdings frühestens nach dem Turnier klären.

Wie realistisch ist ein Füllkrug-Wechsel zum VfB?

Grundsätzlich gilt: Sollte Guirassy nicht kommen, gibt es keinen Grund, der Füllkrug zum Wechseln anregen könnte. Wie „Sky“ berichtet sind auch ausländische Klubs am DFB-Star interessiert.

Das könnte Sie auch interessieren: „Bin enttäuscht und getroffen“: Kimmich vor Bayern-Abschied? Effenberg versteht ihn

Sollte der BVB allerdings tatsächlich Serhou Guirassy in den Signal-Iduna-Park lotsen können, so könnte auch schnell Bewegung in einen Füllkrug-Deal kommen. denn: Zwei Top-Stürmer in einem System mit nur einer echten Spitze klingen zunächst verlockend, bergen aber auch Konfliktpotenzial und dürften auch finanziell nur schwer tragbar sein.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp