Noch im Januar duellierte sich Benjamin Henrichs mit PSG-Star Neymar. Derzeit lebt er im Zuge der Corona-Krise wieder bei der Familie in Leverkusen.
  • Noch im Januar duellierte sich Benjamin Henrichs mit PSG-Star Neymar. Derzeit lebt er im Zuge der Corona-Krise wieder bei der Familie in Leverkusen.
  • Foto: imago images/Xinhua

Irres Instagram-Video: Auch Modeste lacht über rheinischen Monaco-Star

Köln –

Aua, aua, aua – hoffentlich wird das nicht die ultimative neue #stayathomechallenge.

Benjamin Henrichs (23) hatte den Schalk im Nacken, als er sich mit seinem Kumpel Bilel Moussa (22) darin duellierte, einen Fußball möglichst lange auf dem Kopf zu balancieren. Der in Köln-Porz aufgewachsene und bei Bayer Leverkusen zum Profi ausgebildete Deutsch-Ghanaer wollte die Challenge nicht wirklich gewinnen, sondern führte anderes im Schilde – aber sehen sie selbst im Video.

Benjamin Henrichs gratuliert, Anthony Modeste hat Spaß

Immerhin gratulierte der Nationalspieler, derzeit bei AS Monaco unter Vertrag, anschließend fair. „Glückwunsch, Bilel Moussa. Du hast den Ball länger oben gehalten als ich“, schrieb Henrichs zu seinem Instagram-Video, das inzwischen über 34.000 User gesehen haben.

Hier lesen sie mehr: Schalke-Profi nach Corona-Party zu saftiger Geldstrafe verdonnert

Auch Anthony Modeste hatte seinen Spaß dabei, der Starstürmer des 1. FC Köln reagierte mit zahlreichen Smileys. Ob er wohl auch schon jemanden zum Ballhochhalten herausgefordert hat?

Coronavirus: Benjamin Henrichs sucht Hilfsprojekt im Raum Leverkusen

Henrichs lebt übrigens in Zeiten der Corona-Krise wieder bei seiner Familie. Er habe es nach Verhängung der Ausgangssperre in Monaco „gerade noch rechtzeitig nach Leverkusen geschafft“, erklärte im Interview mit Transfermarkt: „Ich bleibe zuhause, genieße die Zeit mit der Familie, spiele Klavier und lese viel.“

Hernichs verriet, dass er und seine Teamkollegen bei AS „derzeit noch 70 Prozent unseres Gehalts“ bekommen. Seine Haltung zum Thema Gehaltsverzicht ist ziemlich klar: „Wir sind alle in der Pflicht zu helfen. Darüber hinaus werde ich beispielsweise auch das Projekt „WeKickCorona“ von Joshua Kimmich und Leon Goretzka unterstützen. Ich bin derzeit noch auf der Suche nach einem Projekt aus dem Raum Leverkusen, das ich mit dieser Spende unterstützen kann.“ (ars)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp