x
x
x
Fußball-Bundesliga: Impfpass-Skandal - Urteil gegen Markus Anfang rechtskräftig
  • Ex-Werder-Coach Markus Anfang ließ die Einspruchsfrist ablaufen. Der 47-Jährige Fußballtrainer verwendete im vergangenen Jahr ein gefälschtes Impfzertifikat.
  • Foto: imago/Oliver Ruhnke

Impfpass-Skandal: Ex-Werder-Trainer Anfang bricht sein Schweigen

Die Geldstrafe gegen Fußballtrainer Markus Anfang wegen der Verwendung eines gefälschten Impfzertifikats ist rechtskräftig. Der ehemalige Coach des Bundesliga-Absteigers Werder Bremen ließ die Einspruchsfrist gegen ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts Bremen verstreichen.

Nach Bekanntwerden der Vorwürfe im November vergangenen Jahres hatte der 47-Jährige seinen Posten bei den Hanseaten geräumt, mittlerweile trainiert Ole Werner die Norddeutschen. Anfang muss insgesamt 36.000 Euro bezahlen, er gilt nicht als vorbestraft.

Anfang zu Gast im ZDF-Sportstudio

Am Samstagabend ist Anfang im ZDF-Sportstudio zu Gast und äußerst sich dann wohl auch erstmalig zu der Impfpass-Affäre. Der Auftritt wird mit Spannung erwartet.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Der Deutsche Fußball-Bund verurteilte Anfang zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro. Zudem ist der Trainer rückwirkend zum November 2021 für ein Jahr gesperrt. Ab dem 10. Juni dieses Jahres ist die Sperre bis zum 30. Juni 2023 zur Bewährung ausgesetzt. (sid/jvd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp