Wird dem FC Liverpool wochenlang fehlen: Abwehrchef Virgil Van Dijk (rechts)
  • Wird dem FC Liverpool wochenlang fehlen: Abwehrchef Virgil Van Dijk (rechts)
  • Foto: imago images/PA Images

Hiobsbotschaft für Klopp: Abwehrchef Virgil van Dijk muss operiert werden

Keine guten Nachrichten für den FC Liverpool. Der englische Fußballmeister muss voraussichtlich länger auf seinen niederländischen Abwehrstar Virgil van Dijk verzichten.

Der Verteidiger der Reds wird nach der Verletzung, die er am Samstag im Derby beim FC Everton (2:2) erlitten hatte, am Knie operiert. Das gab der Verein am Sonntagabend bekannt.

Horror-Foul an Virgil Van Dijk wird nicht geahndet

Van Dijk hatte nach hartem Einsteigen von Everton-Torwart Jordan Pickford schon nach sechs Minuten unter Schmerzen den Platz verlassen müssen. Eine anschließend Untersuchung im Krankenhaus ergab nun eine Bänderverletzung, die eine Operation erfordert. Einen Termin für seine Rückkehr gebe es nicht, teilte Liverpool mit.

Das könnte Sie auch interessieren: Torhüter bei Liga-Spiel blutig gebissen

Jürgen Klopp hatte nach der Partie moniert, dass der Videoschiedsrichter nach der Aktion von Pickford nicht eingegriffen hatte. „Ich bin der Meinung, das Foul hätte man sich anschauen müssen“, sagte Klopp, „aber das ist nicht passiert.“ (MP/DPA)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp