Kölns Jonas Hector gibt seinen Mitspielern Anweisungen
  • Die Spieler des 1. FC Köln wollen den Sprung in die Conference League schaffen.
  • Foto: imago/Kirchner-Media

Kölns Europapokal-Comeback gibt’s live im Free-TV

Das Playoff-Hinspiel des 1. FC Köln gegen den Fehérvár FC um den Einzug in die Conference League ist im Free-TV zu sehen. RTL überträgt die Partie am Donnerstag (20.30 Uhr) live aus dem Kölner Rheinenergiestadion. Zudem kann die Begegnung beim kostenpflichtigen Streamingdienst RTL+ geschaut werden.

Das Rückspiel findet eine Woche später am 25. August in Ungarn statt. Der Sieger qualifiziert für die Gruppenphase.

Sollten sich die Kölner durchsetzen und wie zuletzt 2017 in der Europa League international starten, hätte die Bundesliga in den europäischen Wettbewerben acht Vereine am Start. Bislang stehen die fünf Champions-League-Teilnehmer FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt sowie Union Berlin und der SC Freiburg in der Europa League fest.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Seit Beginn der vergangenen Saison präsentiert RTL im Free-TV und bei RTL+ ein umfanreiches Paket an Spielen der Europa League und der Conference League. (dpa/tw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp