• Dortmunds Stürmer Erling Haaland (r.) feiert seinen Treffer zum 3:1 mit Marco Reus.
  • Foto: picture alliance/dpa/EPA-Pool

Haaland-Doppelpack gegen Werder: Neongelber BVB sieht wieder nach Champions League aus

Borussia Dortmund hat die Patzer der Konkurrenz in der Bundesliga genutzt und kann sich wieder Hoffnungen auf einen Champions-League-Start in der kommenden Saison machen. 

Der Tabellenfünfte gewann am Sonntag sein Heimspiel gegen Werder Bremen mit 4:1 (3:1) – und trug dabei die neuen Trikots, die mit der neongelben Farbe an die erfolgreiche Ära in den 90er erinnern soll, in der 1997 die Champions League gewonnen wurde.

Durch den Erfolg verkürzte der BVB den Rückstand auf die davor platzierten Eintracht Frankfurt (vier Punkte) und VfL Wolfsburg (fünf), die am Samstag jeweils Niederlagen einstecken mussten.

Das könnte Sie auch interessieren: Bayern-Bosse stinksauer auf Flick – öffentliche Rüge!

Die BVB-Tore erzielten Erling Haaland (34./Foulelfmeter/38.) mit seinem neunten Doppelpack der Saison und Giovanni Reyna (29.). Bremens Theodor Gebre Selassie (87.) sorgte mit einem Eigentor für den Endstand.

Milot Rashica (14.) hatte Bremen in Führung gebracht. Der Bremer bleiben mit 30 Punkten auf dem 13. Rang mit nur vier Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp