Wolfsburger Drillinge
  • Diese Wolfsburger Drillinge gingen viral.
  • Foto: ARD Sportschau (Screenshot)

Geklont? Drei Wolfsburg-Fans gehen viral – und sind „echt überrascht“

Drillings-Wirbel in der Autostadt. Die drei nahezu identisch aussehenden Drillinge mit Sonnenbrillen und roten Haaren sorgten nach dem 4:0 ihres Vereins VfL Wolfsburg gegen Arminia Bielefeld medial für Aufsehen. Nach dem Spiel flimmerten ihre Gesichter über die Bildschirme.

Kameras hatten die drei VfL-Fans auf der Tribüne eingefangen, Screenshots der Szene wurden in den sozialen Netzwerken geteilt. So wurden sie unfreiwillig zur Berühmtheit. Schon in der ARD-Sportschau sahen sich Phillip, Michel und Dennis im TV. „Plötzlich waren wir da zu sehen“, sagte Michel der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“: „Das war echt überraschend.“


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Vermutlich sorgte das Geschehen wegen des ähnlichen Aussehens für Begeisterung, zudem sind sie nach Angaben der Zeitung eineiige Drillinge. In ihrer Freizeit seien sie oft im Stadion – wegen der Corona-Einschränkungen war es ihr erster Besuch in der Volkswagen-Arena seit acht Monaten.

Wolfsburg lud am Sonntag bei Twitter eine Foto-Kombination mit dem Bild der VfL-Anhänger und einem Ausschnitt aus dem Film „Matrix“ hoch – dazu die Unterschrift: „Das gestrige Ergebnis ist kein Fehler in der Matrix.“

Das Satire-Magazin „FUMS“ fragte: „Klont Wolfsburg Fans, damit das Stadion voll wird?“ Die Social-Media-Abteilung des VfL antwortete darauf mit einem Lach-Smiley: „Wäre eine geile Idee.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp