Barca-Juwel Ansu Fati wurde erfolgreich im linken Knie am Meniskus operiert.
  • Barca-Juwel Ansu Fati wurde erfolgreich im linken Knie am Meniskus operiert.
  • Foto: imago images/alterphotos

FC Barcelona: Nach Knie-OP: Messi-Nachfolger Ansu Fati fehlt monatelang

Der spanische Traditionsklub FC Barcelona muss voraussichtlich vier Monate ohne seinen Jungstar Ansu Fati, dem potenziellen Nachfolger von Lionel Messi, auskommen.

Der 18 Jahre alte Stürmer wurde am Montag erfolgreich operiert, nachdem er sich beim 5:2 gegen Betis Sevilla am vergangenen Samstag einen Meniskusriss im linken Knie zugezogen hatte. Dies teilten die Katalanen am Montagabend mit.

FC Barcelona: Messi-Nachfolger Ansu Fati fehlt monatelang 

Fati hatte erst am Samstag vor einer Woche seinen 18. Geburtstag gefeiert. Er verletzte sich in der ersten Hälfte des Spiels. Der Jungstar hielt noch bis zur Halbzeit aus und wurde dann gegen den argentinischen Weltstar Messi eingetauscht.

Das könnte Sie auch interessieren: Bierhoff beklagt Stimmung um Löw-Elf

Fati war im September erstmals in die spanische Nationalmannschaft berufen worden, mit 17 Jahren und 311 Tagen ist er der aktuell jüngste Torschütze in der Geschichte der „La Roja“. In der laufenden Saison absolvierte der Offensivspieler für Barca bisher zehn Pflichtspiele und erzielte dabei fünf Tore. (sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp