Carlo Ancelotti umarmt Pep Guardiola.
Carlo Ancelotti umarmt Pep Guardiola.
  • Carlo Ancelotti (l., hier mit Pep Guardiola) soll Brasiliens Nationalmannschaft übernehmen.
  • Foto: IMAGO/Shutterstock

Ex-Bayern-Coach soll Brasiliens Nationaltrainer werden

Carlo Ancelotti ist einem Medienbericht zufolge der Top-Kandidat auf den Trainerposten bei Brasiliens Fußball-Nationalteam. Wie das Internetportal „UOL Esporte“ am Montag mit Bezug auf Verbandsquellen berichtet, ist der aktuelle Coach von Real Madrid bereits im Oktober erstmals kontaktiert worden.

Demnach habe er sich offen für weitere Gespräche und konkrete Verhandlungen gezeigt, sobald der Posten frei würde. Der bisherige Nationaltrainer Tite hatte nach dem Viertelfinal-Aus der Seleção bei der WM in Katar seinen Abgang erklärt.

Ändert Ancelotti für die Seleção seine Pläne?

Ancelotti hat in Madrid noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Zudem hatte der 63-Jährige im Spätsommer gesagt, dass er nach der Zeit in Madrid seine Karriere beenden werde. Laut „UOL Esporte“ könne er sich nun aber vorstellen, ab Sommer 2023 die Seleção zu übernehmen. (dpa/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp