Villareals Juan Foot gegen Real Madrids Vinicius Jr.
Villareals Juan Foot gegen Real Madrids Vinicius Jr.
  • Im Gegensatz zu seinen spanischen Kollegen schaffte er es in die Startelf: Reals Youngster Vinicius Jr. (r.)
  • Foto: IMAGO/NurPhoto

Erstmals in 121 Jahren! Real Madrid sorgt für historische Premiere

Real Madrid hat am Samstag mit einem absoluten Novum für Aufmerksamkeit gesorgt. Im Ligaspiel gegen Villarreal stand kein einziger Spanier in der Startelf – zum ersten Mal in der 121-jährigen Klubgeschichte.

Im vorangegangenen Spiel gegen Real Valladolid liefen noch Dani Carvajal und Marco Asensio auf, diese schafften es diesmal aber nicht erneut in die Startelf.

Real Madrid verpasst Tabellenführung gegen Villarreal

Neben den Deutschen Antonio Rüdiger und Toni Kross kamen Spieler aus sechs weiteren Nationen zum Startelfeinsatz, darunter Karim Benzema, David Alaba und Luka Modrić.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Ob diese Premiere ein schlechtes Omen für die La-Liga-Partie war? Jedenfalls konnte Madrid nicht überzeugen und musste sich mit einem 1:2 geschlagen geben. Villarreal gelang mit dem Heimsieg der vorzeitige Sprung auf Europa-League-Platz fünf – Real verpasste die zwischenzeitliche Übernahme der Tabellenführung.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp