Stefan Kuntz mit Medallie
  • Stefan Kuntz gewann am Sonntag mit seiner Mannschaft den EM-Titel – nun wird er zum Radiomoderator.
  • Foto: UEFA via Getty Images

„Er kann machen, was er möchte“: Kuntz wird nach U21-Coup Radiomoderator

Nach dem dem EM-Titelgewinn wechselt U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz für ein paar Stunden den Job.

Der 58-jährige Ex-Fußballprofi wird am Dienstag (ab 8 Uhr) bei „Hit Radio FFH“ die Sendung „Guten Morgen, Hessen“ moderieren.

Zwei Tage nach EM-Triumph: Stefan Kuntz moderiert „FFH“-Sendung

„Der sympathische Fußballlehrer kann machen, was er möchte: Über die Themen sprechen, die ihn bewegen und die Musik spielen, die er privat gerne hört“, hieß es in einer Mitteilung des Senders am Montag. Kuntz werde aber auch über die U21-EM und über die Chancen der A-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft sprechen.

Das könnte Sie auch interessieren:  „Oma wird bis oben hin voll sein“ – Interview von deutschem U21-Helden wird zum Hit

Stefan Kuntz konnte am Sonntag den EM-Triumph mit der deutschen U21-Nationalmannschaft feiern. Lukas Nmencha schoss die DFB-Junioren mit seinem Treffer in der 49. Minute zum 1:0-Sieg gegen Portugal. (dpa/hoe) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp