Nimm zwei! Erling Haaland feiert seinen zweiten Treffer gegen Brügge
  • Nimm zwei! Erling Haaland feiert seinen zweiten Treffer gegen Brügge
  • Foto: imago images/Team 2

Dortmund – Brügge 3:0: Haaland glänzt und Moukoko debütiert… nicht!

Vorne hui, hinten hui! Borussia Dortmund hat in der Champions League einen souveränen Sieg gefeiert. Gegen den belgischen Spitzenklub FC Brügge gewann der BVB mit 3:0 (2:0). Ein Klassenunterschied. Zwei eiskalte Tore von Sturm-Juwel Erling Haaland und ein Zauber-Freistoß von Jadon Sancho sorgten für einen perfekten schwarz-gelben Abend. Das Rekord-Debüt von Youssoufa Moukoko (16) in der Königsklasse blieb dagegen aus.

Dortmund hat mit dem Zu-Null-Sieg Kurs auf das Achtelfinale der Königsklasse genommen. Die beiden Jungstars Haaland und Sancho leiteten mit ihren sehenswerten Treffern in der 18. und 45. Minute das 3:0 (2:0) über den FC Brügge ein. 

Erling Haaland: Schon 16 Tore in der Champions League

Nur drei Tage nach seinem Viererpack von Berlin lief Haaland erneut zu großer Form auf und verbesserte mit seinem zweiten Treffer (60.) seine imposante Torquote in der Königsklasse auf 16 in seinem erst 12. Spiel. 

Top-Talent Youssoufa Moukoko stand zwar vier Tage nach seinem 16. Geburtstag im Kader, wurde aber nicht eingewechselt. Moukoko ist seit seinem Einsatz beim 5:2-Sieg bei Hertha BSC am vergangenen Samstag der jüngste Profi der Bundesliga-Historie, eine weitere Bestmarke in der Champions League blieb ihm jetzt aber zunächst verwehrt.

Youssoufa Moukoko muss auf Debüt in Champions League warten

Mit dem dritten Vorrundenerfolg in Serie festigte der BVB am Dienstag im leeren Dortmunder Stadion die Tabellenführung und kann schon mit einem Remis im kommenden Spiel gegen Lazio Rom (2. Dezember) den Einzug in die K.o.-Runde perfekt machen. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp