Manchester City Will Mbappé
  • Nicht nur Real Madrid soll an Kylian Mbappé interessiert sein.
  • Foto: imago/PanoramiC

Doch nicht Real Madrid? Dieser Klub will Mbappé „um jeden Preis“

Gemeinsam mit den Superstars Lionel Messi (34) und Neymar (29) bildet Kylian Mbappé aktuell nicht nur das teuerste, sondern wohl auch das beste Angriffstrio dieses Planeten. Doch gerade der Franzose machte schon in der Vergangenheit seinen Wechselwunsch offiziell. Sein Ziel: Real Madrid!

Der Zeitpunkt des Mega-Transfers könnte sich nun aber doch anoch nach hinten verzögern. Denn laut dem „Transfer Window Podcast“ mischt sich nun Manchester City m Transferpoker um den 22-Jährigen ein.

Satte 170 Millionen Euro soll Real Madrid laut „Daily Mail“ im vergangenem Sommer für Stürmerstar Kylian Mbappé geboten haben. PSG lehnte ab. Im nächsten Sommer-Transferfenster ist der Offensivmann nun ablösefrei zu haben. Doch anscheinend kann es der englischer Top-Klub gar nicht abwarten.

Manchester City wirbt um Klyian Mbappé

So willl Manchester City den Weltmeister schon im Januar auf die Insel lotsen. City-Scheich Sheikh Mansour soll laut dem Podcast den Auftrag erteilt haben, Mbappé „um jeden Preis“ zu verpflichten. Gerade beim Klub von Trainer Pep Guardiola würde Mbappé eine große Lücke schließen. Nach dem Abgang von „Skyblues“-Legende Sergio Agüero zum FC Barcelona fehlt dem aktuellem Meister noch ein waschechter Stürmer.

Das könnte Sie auch interessieren: Nur noch Ersatz: DFB-Torwart Bernd Leno bei Arsenal vor dem Ende

Dass City das nötige Geld bereit stellen würde, zeigt die Vergangenheit. Jüngst warben sie um Englands Topstürmer Harry Kane, bissen sich aber an den Tottenham Hotspurs und Boss Daniel Levy die Zähne aus.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Wie sich Kylian Mbappé letztendlich entscheidet, wird die Zukunft zeigen. Nach wie vor gilt der spanische Rekordmeister als Favorit. Sollte Manchester City sich jedoch bereit erklären, im Wechselpoker mitzuwirken, sind sie ein ernstzunehmender Konkurrent und würden den Franzosen sicherlich zum Nachdenken bringen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp