x
x
x
Toni Kroos stemmt die Champions-League-Trophäe in die Höhe.
  • Toni Kroos beendet seine Vereins-Karriere mit seinem sechsten Champions-League-Titel mit Real Madrid.
  • Foto: AFP

„Das wird man vermissen“: König Kroos verabschiedet sich mit Wehmut von Real

Toni Kroos reckte den Henkelpott einmal voller Stolz in den Londoner Nachthimmel, reichte ihn dann aber schnell wieder seinen Mitspielern. Der Titelsammler von Real Madrid genoss seinen sechsten und letzten Champions-League-Triumph still und gewohnt zurückhaltend. Und dennoch: Dieser Titel bedeute ihm „unfassbar viel“, betonte der 34-Jährige nach dem 2:0 (0:0) im Endspiel gegen Borussia Dortmund: „Natürlich wollte ich mich mit diesem Champions-League-Sieg verabschieden.“

Der Weg zum 15. Triumph der Madrilenen in der Königsklasse war gegen einen leidenschaftlichen BVB jedoch ein schwieriger, das gab auch Kroos zu. „Das Entscheidende war, dass wir in der ersten Halbzeit kein Gegentor bekommen haben. Das wäre mehr als möglich gewesen. Es hat lange gedauert, bis wir die bessere Mannschaft waren“, sagte Kroos, der den Treffer zum 1:0 von Dani Carvajal per Ecke (74.) vorbereitete und seine Karriere nach der Heim-EM beendet.

Toni Kroos reist mit Rückenwind zur Heim-EM

In seinem letzten Spiel als Klubfußballer stand der Weltmeister von 2014 trotz einer lange Zeit blassen Vorstellung wie so oft auf der Gewinnerseite. Mit jetzt sechs Titeln in der Königsklasse schloss der 34-Jährige ebenso wie Luka Modric, Carvajal und Kapitän Nacho zu Rekordhalter Paco Gento (1956 bis 1966) auf. Kroos verließ kurz vor Spielende jubelnd den Rasen, ließ sich nach der Partie auf den Schultern seiner Mitspieler feiern – und fährt nun wie sein Teamkollege Antonio Rüdiger mit viel Rückenwind zur Heim-EM.

Doch zunächst verabschiedete sich Kroos von den Königlichen. Die vergangene Woche sei bereits „sehr speziell“ gewesen. Es werde „schwierige Momente geben, wenn man das hier sieht hinter mir“, sagte der Mittelfeldspieler mit der Goldmedaille um den Hals und deutete dabei auf die Fankurve: „Das wird man vermissen.“ (sid/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp