x
x
x
Rangelei im Spiel der Golden State Warriors und der Minnesota Timberwolves.
  • Kurz die Sportart gewechselt. NBA-Spieler Draymond Green (2. v.l.) nimmt Rudy Gobert in den Schwitzkasten.
  • Foto: X/@BleacherReport

„Das Verhalten von Clowns“: Bizarre Szenen in der NBA – noch vor dem ersten Korb

Die NBA-Stars Draymond Green und Klay Thompson von den Golden State Warriors sind bei der 101:104-Niederlage gegen die Minnesota Timberwolves noch vor dem ersten Korb vom Platz geflogen. Auch für Minnesotas Jaden McDaniels ging es am Dienstagabend (Ortszeit) beim Stand von 0:0 schon wieder in die Kabine. Sein Zerren am Trikot von Thompson hatte nach nur 103 Sekunden die Rangelei zwischen den beiden Teams der nordamerikanischen Basketball-Profiliga ausgelöst.

Green hatte den Franzosen Rudy Gobert, der dazwischen ging, dabei zeitweise im Schwitzkasten. Nach Ansicht der Videobilder entschieden die Schiedsrichter auf Strafen für McDaniels, Thompson und Green, für den es der zweite Platzverweis in dieser Saison war.

„Das war lächerlich“: Warriors-Coach kritisiert Rauswurf

„Da gibt es nicht viel zu sagen. Das ist einfach nur das Verhalten von Clowns”, sagte Gobert nach der Partie in San Francisco, die Teil des neuen NBA-Turniers war. Nach Ansicht von Golden-State-Trainer Steve Kerr habe McDaniels die Auseinandersetzung angezettelt. „Klay hätte auf keinen Fall rausgeschmissen werden dürfen. Das war lächerlich“, meinte der Ex-Profi.

Das könnte Sie auch interessieren: Uni entlässt Football-Trainer – und zahlt ihm 76,8 Millionen als Abfindung

Gobert erwartet nun, dass die NBA Green für sein Verhalten bestraft. „Ich hoffe, dass die Liga tun wird, was getan werden muss“, sagte er. (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp