Amin Younes war der Matchwinner beim 2:1-Sieg gegen die Bayern.
  • Amin Younes war der Matchwinner beim 2:1-Sieg gegen die Bayern.
  • Foto: Wagner/Witters/Pool/Witters

Comeback in der Nationalelf?: Löw schwärmt von Bayern-Killer Younes

Seit elf Spielen ist die Eintracht aus Frankfurt in der Bundesliga mittlerweile ungeschlagen. Ein zentraler Erfolgsgarant in den vergangenen Wochen für die Hessen: Offensivspieler Amin Younes. Nach dessen Traumtor gegen den FC Bayern München hat Bundestrainer Joachim Löw die starke Leistung des Ex-Nationalspielers gelobt.

„Younes hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Er findet allmählich wieder seinen Rhythmus. Seine Technik und Orientierung auf dem Platz sind großartig. Er ist ein Spieler, der Eins-gegen-Eins-Situation bestens auflöst“, sagte der 61-Jährige bei Sport1.

Bundestrainer Löw lobt Younes nach Gala-Auftritt gegen Bayern

Mittelfeldspieler Younes hatte am Samstag beim 2:1-Coup von Eintracht Frankfurt gegen Titelverteidiger München überragend agiert. Der 27-Jährige war an allen gefährlichen Situation seines Teams beteiligt und traf mit einem Traumtor zum 2:0.

Das könnte Sie auch interessieren: Mesut Özil singt erstmals türkische Nationalhymne

Löw war im Stadion, um die Partie zu beobachten. Ob der Bundestrainer Younes für die Europameisterschaft in diesem Jahr im Blick hat, sagte er nicht. Das letzte seiner fünf Länderspiele bestritt Younes, der 2017 mit der Nationalmannschaft den Confed Cup gewann, am 8. Oktober 2017 in der WM-Quali gegen Aserbaidschan (5:1). (dpa/tm)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp