Er will es nochmal wissen: Zlatan Ibrahimovic (rechts) ist zurück in der schwedischen Nationalmannschaft mit 39 Jahren.
  • Er will es nochmal wissen: Zlatan Ibrahimovic (rechts) ist zurück in der schwedischen Nationalmannschaft mit 39 Jahren.
  • Foto: imago/IBL

Comeback!: Zlatan Ibrahimovic (39) spielt wieder für Schweden – und nennt sich „Gott“

„Ibrakadabra“ zaubert wieder für Schweden! Erstmals seit der EM 2016 ist der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic wieder im Kader der schwedischen Nationalmannschaft.

Trainer Janne Andersson berief den 39-Jährigen am Dienstag in sein Aufgebot für die WM-Qualifikationsspiele gegen Georgien und Kosovo (25. und 28. März) sowie das Länderspiel gegen Estland (31. März).

Ibrahimovic gibt Comeback für schwedische Nationalmannschaft

„The return of the God“, Gottes Rückkehr, nannte Ibrahimovic selbst sein Comeback gewohnt unbescheiden auf Instagram. Sein Post zeigt ihn als Kapitän der Schweden und knackte nach nur vier Minuten bereits die 100.000-Likes-Marke.

Der Stürmer des AC Mailand hatte sein bislang letztes von 116 Länderspielen (62 Tore) bei der EM vor knapp fünf Jahren gegen Belgien (0:1) bestritten. „Es ist sehr schön, dass er zurückkehren möchte“, sagte Andersson und würdigte den Angreifer als „besten Spieler, den wir in Schweden je hatten“.

Das könnte Sie auch interessieren: „Messi ist der wichtigste Mann in der Barca-Geschichte!“

„Super Zlatan“ gab erst im Januar 2020 sein „Comeback“ für den AC Milan, für den er bereits von 2010 bis 2012 aktiv war. Auch was seine Leistungen angeht, scheint er nicht nachzulassen: In der aktuellen Saison traf er in 14 Spielen 14Mal. (sid/abin)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp