Dahoud; Haaland
  • Der BVB hofft auf die Rückkehr von Wunder-Stürmer Erling Haaland (r.), der zuletzt aufgrund muskulärer Probleme fehlte.
  • Foto: imago/Uwe Kraft

BVB beklagt neuen Ausfall und hofft auf Haaland-Heilung

BVB-Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud hat im Champions-League-Gruppenspiel gegen Sporting Lissabon (1:0) eine Innenbandverletzung im linken Knie erlitten und fällt zunächst aus.

„Mo hat schon eine Selbstdiagnose gestellt, aber darauf vertrauen wir nicht. Wir werden ihn noch untersuchen, aber das Innenband tut weh“, sagte Trainer Marco Rose beim Streamingdienst Amazon Prime Video zuvor. Dahoud war bereits nach drei Minuten vom Platz gehumpelt. Nun hat sich die Selbstdiagnose allerdings bestätigt. Bezüglich der Dauer des Ausfalls hat der BVB noch keine Angaben gemacht.

Dahoud fällt aus – BVB hofft auf Haaland-Rückkehr

Für das Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) ist Dahoud aber ohnehin kein Thema, da er im letzten Spiel bei Borussia Mönchengladbach (0:1) eine Gelb-Rote Karte gesehen hatte und daher gesperrt ist. Dafür könnte Emre Can zurückkehren, wie Rose betonte: „Emre sieht ganz gut aus. Er hat schon ein, zwei Einheiten mitgemacht. Richtung Wochenende haben wir ihn möglicherweise wieder dabei.“

Das könnte Sie auch interessieren: „Real vom Sheriff erschossen!“ Moldau und Luxemburg feiern das Wunder

Der BVB hofft derweil auf eine schnelle Rückkehr seines verletzten Ausnahmestürmers Erling Haaland. Für das Heimspiel am Wochenende gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr/Sky) wird es allerdings eng. Der Norweger klagt über muskuläre Probleme, er fehlte deshalb sowohl am vergangenen Samstag bei Borussia Mönchengladbach (0:1) als auch in der Champions League am Dienstagabend gegen Sporting Lissabon (1:0).


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Wir haben Hoffnung für Samstag, es ist nicht ausgeschlossen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc nach dem Abpfiff, dämpfte jedoch sofort die Erwartungen: „Aber das wird sich erst Richtung Freitag, Samstag entscheiden.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp