x
x
x
Oliver Baumann ruft seinen Mitspielern beim Testspiel zu.
  • Hoffenheims Torhüter Oliver Baumann wartet weiterhin auf seinen ersten Einsatz für die Nationalmannschaft.
  • Foto: imago/Ulmer/Teamfoto

Bundesliga-Torwart will mit dem DFB zur EM: „Glaube, dass ich helfen könnte“

Torhüter Oliver Baumann vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim sieht sich im Rennen um die Kaderplätze der deutschen Nationalmannschaft für die Heim-EM im kommenden Jahr nicht chancenlos.

„Ich glaube schon, dass ich dem DFB helfen könnte. Aufgrund meiner großen Erfahrung weiß ich, wo ich mich auf und neben dem Platz einbringen, wenn nötig Ratschläge geben kann und sehe, wo Probleme entstehen“, sagte der 33-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Wenn der DFB also möchte, dass ich helfe, dann helfe ich.“ Baumann wurde schon mehrfach in den Kreis des A-Nationalteams berufen, hat bislang aber noch kein Länderspiel bestritten.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Am Wochenende endete das Trainingslager in Kitzbühel, in dem sich Baumann und die TSG auf die neue Saison vorbereitet haben. „Ich fühle mich super. Aus heutiger Sicht würde ich gerne noch fünf Jahre weiterspielen. Klar sind die 500 Bundesliga-Spiele eine Marke, die mich dabei reizt“, sagte der Kapitän der Hoffenheimer zu seinen persönlichen Zielen.

Das könnte Sie auch interessieren: Für 15 Millionen Euro: Dortmund mit Bayern-Star einig

Aktuell steht er bei 427 Bundesliga-Einsätzen. „Als ich mit Anfang 20 meine ersten Spiele bestritten habe, hätte ich das nicht für möglich gehalten. Ich will weiter Spiele sammeln, weiter besser werden. Vielleicht klappt es irgendwann auch mal mit einem Länderspiel.“ (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp