PSG-Coach Galtier dementiert tiefergehende Differenzen zwischen Neymar Jr. (l.) und Kylian Mbappe (r.).
  • PSG-Coach Galtier dementiert tiefergehende Differenzen zwischen Neymar Jr. (l.) und Kylian Mbappe (r.).
  • Foto: imago/PanoramiC

„Nie ein größeres Ego gesehen“: Mbappé-Zoff mit Neymar in Paris

Trainer Christophe Galtier vom französischen Meister Paris St. Germain hat die Gerüchte, um angebliche tiefergehende Streitigkeiten zwischen den beiden Weltklasse-Spielern Kylian Mbappé und Neymar zurückgewiesen. Das Verhalten sei eine „Begleiterscheinung“ gewesen und sei kein Symptom für ein tiefgründigeres Problem.

„Wir haben uns am nächsten Tag schnell getroffen, um alles auszubügeln und uns zu sagen, was wir zu sagen hatten“, sagte Galtier auf der Pressekonferenz vor dem Ligaspiel beim OSC Lille am Sonntag (20.45 Uhr/DAZN): „Wir hatten eine sehr angenehme Arbeitswoche. Alle haben gut gearbeitet. Ich habe alle Sitzungen in dieser Woche genossen, und diese Begleiterscheinung ist sehr schnell verschwunden, nämlich am Tag nach unserer Sitzung.“


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Neymar hatte beim Ligaspiel am vergangenen Samstag gegen Montpellier HSC (5:2) darauf bestanden, den zweiten Elfmeter selbst zu schießen, nachdem Mbappé den ersten Strafstoß vergeben hatte. Neymar verwandelte den Elfmeter, doch der französische Weltmeister Mbappé feierte den Treffer nicht.

Wayne Rooney mit scharfer Mbappé-Kritik

Zudem sorgte Mbappé weiter für Unmut. In einer Szene rempelte der junge Franzose Lionel Messi an, in einer anderen brach er einen Angriff ab, nachdem der Ball nicht zu ihm gespielt wurde. Nicht nur Fans wahrend anschließend über das Verhalten Mbappés erbost, auch Ex-Stürmer-Star Wayne Rooney äußerte sich zum Stürmer und sagte, dass er noch nie ein größeres Ego gesehen hätte. Zudem verglich er den PSG-Star mit Messi, der in Mbappes Alter bereits mehrfach den Ballon D’or gewinnen konnte.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp