Bundestrainer Hansi Flick (r.) nimmt Hermann Gerland (l.) mit in Trainerstab der Katar-WM auf.
  • Bundestrainer Hansi Flick (r.) nimmt Hermann Gerland (l.) mit in den Trainerstab zur Katar-WM auf.
  • Foto: imago/Sven Simon

Anruf von Flick: Hermann Gerland (68) fliegt mit zur Katar-WM

Bundestrainer Hansi Flick verstärkt den Kreis seiner Mitarbeiter für die WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) mit einem Vertrauten. Wie Hermann Gerland im Bayerischen Rundfunk verriet, habe Flick ihn angerufen und ihm gesagt: „Hermann, ich möchte, dass du mit nach Katar fährst.“ Gerland (68), Assistent des Bundestrainers während dessen Zeit bei Bayern München, soll „auch mit auf den Platz“.

Gerland wird nach seinem Abschied von Bayern München im vergangenen Jahr von Flick bereits als Scout für die A-Nationalmannschaft eingesetzt. Darüber hinaus ist er Assistent von Trainer Antonio Di Salvo bei der U21-Auswahl des DFB.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Während seiner aktiven Zeit als Spieler spielte Gerland ausschließlich für den VfL Bochum, bevor der 68-Jährige seine Karriere als Trainer begann.

Flick arbeitete schon beim FC Bayern mit Gerland zusammen

Seine Anfänge machte Gerland erneut bei den Bochumern, bevor er über Stationen wie Nürnberg, Tennis Borussia Berlin und Bielefeld im Jahr 2001 beim FC Bayern München anheuerte. Nachdem er bis 2009 in den Amateurmannschaften des Rekordmeisters tätig war, folgte sein Schritt als Co-Trainer der ersten Mannschaft. (sid/pw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp