Jürgen Klopp (l.) und Thomas Frank
  • Corona-Flut in England: Thomas Frank (r.) fordert die Absage des Premier-League-Spieltags.
  • Foto: Imago / Shutterstock

Corona-Chaos in England: Trainer fordert Spielpause nach Absage-Flut

Die englische Premier League versinkt zunehmend im Corona-Chaos: Tottenham Hotspur muss aufgrund zahlreicher Positiv-Befunde bereits die dritte Pflichtspielabsage in Folge hinnehmen, Manchester United könnte ähnliches drohen. Ein Trainer fordert nun sogar die Absage des gesamten Spieltages.

Wie der englische „Mirror“ berichtet, gibt es bei Manchester United mittlerweile schon ganze 19 Positiv-Befunde. In der gesamten Premier League wurden nach einer Testreihe am Montag gar unfassbare 42 Corona-Fälle vermeldet.

Manchester United: Nächste Spielabsage für Ralf Rangnick und Co.?

Damit könnte für Rangnick und Co. die nächste Spielabsage ins Haus stehen. Am Samstag (13.30 Uhr) sollte es eigentlich ins Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion gehen, ob die Partie jedoch wie geplant ausgetragen werden kann, ist angesichts der Corona-Flut in Manchester fraglich. Doch nicht nur United ist hart von der rasanten Ausbreitung des Virus aufgrund der neuen Omikron Variante betroffen.

Tottenham Hotspur: Spiel gegen Leicester City fällt aus

So wurde die für Donnerstagabend angesetzte Partie zwischen Leicester City und Tottenham Hotspur abgesagt, die Spurs leiden unter zahlreichen Corona-Fällen. Für Tottenham ist es bereits die vierte Corona-bedingte Pflichtspiel-Absage in Folge, zuvor musste bereits das Premier-League-Spiele gegen Brighton und die Partie in der Conference League gegen Stade Rennes verlegt werden.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Auch bei Aufsteiger Brentford sind vor dem Spiel beim FC Southampton an diesem Samstag 13 Spieler und Betreuer von einer Corona-Infektion betroffen. Aus diesem Grund preschte Trainer Thomas Frank nun vor und fordert eine Absage des gesamten Premier-League-Spieltags.

FC Brentford: Trainer Thomas Frank fordert Spieltags-Absage

„Die Corona-Fälle gehen durch die Decke bei allen Premier-League-Clubs, alle müssen sich damit herumschlagen und haben Probleme“, sagte Thomas Frank am Donnerstag. Eine Verlegung der Erstligapartien sowie der kommenden Runde im Carabao Cup, des zweitwichtigsten Pokalwettbewerbs, biete Zeit, um Hygienemaßnahmen sicherzustellen und die Infektionskette zu unterbrechen, sagte der Däne.

„Wie ein Lauffeuer“: Frank besorgt wegen Omikron-Variante

„Wir wollen natürlich spielen, und es ist wichtig, dass Fußball gespielt wird“, sagte Frank. Aber eine Verschiebung könne auch dazu beitragen, dass die Partien am traditionell beliebten Weihnachtsspieltag stattfinden könnten. „Diese Omikron-Variante verbreitet sich wie ein Lauffeuer um die Welt, und wir sollten alles tun, um uns zu schützen und sie zu vermeiden.“

Das könnte Sie auch interessieren: Corona-Ausbruch bei Real: Zwei Superstars positiv getestet

In Großbritannien infizieren sich nach Schätzungen der Regierung täglich Hunderttausende mit Omikron. Mittlerweile gilt für den Besuch von Großveranstaltungen wie Fußballspielen der oberen Ligen die 3G-Regel. (kk/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp