Manuel Neuer will seinen Platz im Bayern-Tor nicht kampflos räumen.
  • Manuel Neuer will seinen Platz im Bayern-Tor nicht kampflos räumen.
  • Foto: Bongarts/Getty Images

„Bin kein Statist“: Bayern-Keeper Neuer mit klarer Ansage an Herausforderer Nübel

Doha –

Im Sommer bekommt Nationaltorhüter Manuel Neuer (33) neue Konkurrenz im Bayern-Tor. Dann wechselt Schalke-Keeper Alexander Nübel (23) ablösefrei von den Königsblauen zum Rekordmeister. Doch Sorgen um seinen Arbeitsplatz macht sich der Münchner Platzhirsch nicht – im Gegenteil.

„Das ist eine Entscheidung des Vereins im Hinblick auf die nächsten Jahre. Alexander Nübel ist ein Top-Torwart, dem vielleicht auch irgendwann die Zukunft gehört. Aber für mich spielt das keine Rolle, dass er zum FC Bayern kommt“, sagte der Kapitän am Montag im Katar-Trainingslager der Bayern. Die Verpflichtung sei „unerheblich“ für ihn, ergänzte Neuer trocken.

Alexander_Nuebel

Schalkes Alexander Nübel will Manuel Neuer den Platz im Bayern-Tor streitig machen.

Foto:

dpa

Manuel Neuer will seinen Platz nicht für Alexander Nübel räumen

Neuer machte zudem klar, dass er in der neuen Saison keine Lust darauf hat, dem jungen Konkurrenten freiwillig Spielzeit zu schenken. „Ich bin Sportler, ich bin Profi – und ich will immer spielen. Ich bin kein Statist, sondern Protagonist“, stellte Neuer klar. Klare Worte – und eine deutliche Ansage an Nübel. Ob er anstelle des Schalkers auch zu den Bayern gegangen wäre? „Ich hätte es wahrscheinlich nicht so gemacht“, meinte Neuer unmissverständlich.

Hier lesen Sie mehr: Neuer Wirbel um Nübel-Wechsel – Schalke-Legende Rüdiger Abramczik schlägt harte Maßnahme vor.

Neuers Vertrag beim Rekordmeister läuft 2021 aus. In den Gesprächen über eine mögliche Verlängerung dürfte es natürlich auch um die Causa Nübel gehen. Neuer machte aber auch klar, dass ein Verbleib bei den Bayern auch von der Trainerfrage abhängt. „Es macht sehr viel Spaß, mit Hansi Flick zusammenzuarbeiten. Und es ist für mich natürlich auch ausschlaggebend, wer langfristig Trainer wird“, sagte Neuer. Wann er seine Karriere beenden will, ließ er ebenfalls offen. Der DFB-Keeper hofft, „noch lange spielen“ zu können.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp