• Eva Longoria und Mesut Özil unterstützen gemeinsam den „Club Necaxa“.
  • Foto: imago images/Eyepix Group

Fußball- und Hollywood-Star: Was haben Mesut Özil und Eva Longoria in Mexiko vor?

Um den deutschen Ex-Nationalspieler Mesut Özil ist es in der letzten Zeit still geworden. Der Fenerbahce-Profi bringt sich jetzt aber wieder ins Spiel – und zwar in Mexiko.

Der Weltmeister von 2014 soll Medienberichten zu folge als Investor unterwegs sein. Gemeinsam mit anderen Stars wie Eva Longoria soll er die Hälfte des mexikanischen Fußballvereins Club Necaxa erworben haben.

Mesut Özil investiert in mexikanischen Verein

Mesut Özil schlägt neben seiner Profilaufbahn ein weiteres Kapitel auf. Offenbar investiert er zusammen mit namhaften US-Stars in einen mexikanischen Verein.

Foto:

imago/DeFodi

Özil investiert gemeinsam mit US-Stars in Mexiko-Klub

Wie das Portal „Sportico“ berichtet, sind neben Mesut Özil und US-Schauspielerin Eva Longoria auch das Model Kate Upton und deren Ehemann sowie Baseballstar Justin Verlander unter den Geldgebern.

Mit wie viel Geld die Weltstars den aktuell letztplatzierten Verein unterstützen werden, ist bislang noch unklar. Bei dem Kontoständen der Stars dürfte allerdings einiges zusammen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren: Baumgart dementiert Köln-Spekulationen

Derzeit wird noch auf die finale Betätigung des mexikanischen Fußballverbandes gewartet. (pia)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp