Rodrigo Zalazar und Omar Marmoush
Rodrigo Zalazar und Omar Marmoush
  • Die St. Pauli-Leihspieler Rodrigo Zalazar (l.) und Omar Marmoush sind die größten Marktwert-Gewinner des Sommers.
  • Foto: WITTERS

Marktwerte steigen! St. Pauli-Leihspieler werden teurer, Top-Transfer abgestuft

Die Leihen des FC St. Pauli in der vergangenen Saison haben sich ausgezahlt. Sportlich ist das keine neue Erkenntnis – doch nun zeigt sich das auch auf dem Papier. Das Online-Portal „Transfermarkt.de“ hat in der Sommerpause neue Marktwerte der Zweitliga-Profis geschätzt – und die Leihspieler sind die größten Gewinner beim FC St. Pauli.

Sowohl Rodrigo Zalazar, der für ein Jahr auf Leihbasis von Eintracht Frankfurt ans Millerntor wechselte, als auch die Wolfsburger Leihgabe Omar Marmoush konnten ihren jeweiligen Marktwert in ihrer Zeit bei St. Pauli spürbar verbessern. Zalazar sprang im neusten Update von zwei auf 2,5 Millionen Euro, Marmoush verbesserte sich von 1,5 auf zwei Millionen Euro.

FC St. Pauli: Zalazar und Marmoush gewinnen an Marktwert

Mehr noch: Als Zalazar im Sommer zu St. Pauli kam, wurde sein Marktwert noch auf 250.000 Euro geschätzt. Im St. Pauli-Kader der vergangenen Saison wäre er nun gemeinsam mit Finn Ole Becker (bleibt unverändert bei 2,5 Millionen Euro) der wertvollste Spieler. Marmoush, im Winter immerhin mit 400.000 Euro Marktwert zu St. Pauli gewechselt, folgt mit seinen aktuell zwei Millionen Euro direkt dahinter.

Das könnte Sie auch interessieren: Neue Marktwerte: HSV-Talent ist großer Gewinner – Abgänge stürzen ab

An Wert einbüßen müssen hingegen vor allem Top-Transfer Guido Burgstaller (von einer Million auf 900.000 Euro), Christopher Avevor (von 600.000 auf 500.000 Euro), Marvin Knoll (von 600.000 auf 450.000 Euro), Christopher Buchtmann, Ryo Miyaichi, Simon Makienok (alle von 500.000 auf 400.000 Euro), Tore Reginiussen (von 400.000 auf 300.000 Euro) und Nachwuchstalent Luis Coordes (von 250.000 auf 150.000 Euro).

Im derzeitigen Kader ist nach Becker damit Daniel-Kofi Kyereh der zweitwertvollste Profi, dessen Marktwert sich von 1,2 auf 1,5 Millionen Euro verbesserte. Eric Smith, den St. Pauli nach Leih-Ende fest verpflichten konnte, blieb unverändert auf Platz drei mit 1,2 Millionen Euro.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp