Kein Tor: Fulhams Keeper Marek Rodak pariert hier gegen Cardiffs Nathaniel Mendez-Laing.
  • Kein Tor: Fulhams Keeper Marek Rodak pariert hier gegen Cardiffs Nathaniel Mendez-Laing.
  • Foto: imago images/Action Plus

Ex-St. Pauli-Profi im Pech: Finale um letzten Platz in der Premier League steht fest

Das rein Londoner Aufstiegsfinale ist perfekt: Am 4. August kämpfen in Wembley der FC Brentford und der FC Fulham um den letzten freien Platz in der Premier League.

Während sich Brentford bereits am Mittwoch gegen Swansea durchgesetzt hatte, gewann Fulham auch das zweite Duell zwischen Englands Hauptstadt und Wales. Es war allerdings ein harter Kampf gegen Cardiff City.

Ex-St. Paulianer Hoilett mit Cardiff im Pech

Das Hinspiel hatte Fulham mit 2:0 auswärts gewonnen, doch aus der vermeintlichen Pflichtübung im Rückspiel wurde eine echte Zitter-Nummer. Nelsons Gäste-Führung (8.) konterte Kebano zwar postwendend (9.), aber nach dem 1:2 durch Tomlin (47.) schwammen die Hausherren mehr schlecht als recht über die Ziellinie. Bitter für David Hoilett, der ehemalige St. Paulianer hatte bei Cardiff in der ersten Hälfte auf dem Platz gestanden. (SKR)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp