• Nicholas Latifi baute im dritten freien Training in Österreich den ersten Unfall der Saison.  
  • Foto: Imago

Erster Formel-1-Crash der Saison: Williams-Star muss nach Unfall ins Krankenhaus

Die Formel 1 hat ihren ersten Unfall der neuen Saison: Im dritten freien Training im österreichischem Spielberg landete  Neuling Nicholas Latifi in der Bande und musste ins Krankenhaus. 

In Kurve 1 verlor der 25-jährige Kanadier, der im Williams in seine erste Saison in der höchsten Rennklasse geht, die Kontrolle über sein Fahrzeug, landete in der Bande und drehte sich mehrfach. 

Formel 1: Latifi muss ins Krankenhaus

Latifi sprang eigenständig aus seinem Boliden, zur Sicherheit kam er mit dem Medical Car ins Krankenhaus. Es gab aber Entwarnung. An seinem Wagen riss der Frontflügel ab. 

(max)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp