x
x
x
Sandro Wagner und Julian Nagelsmann beim DFB
  • Sandro Wagner (l.) geht als Co-Trainer von Julian Nagelsmann auf der Bank voll mit.
  • Foto: imago/osnapix

Verliert Nagelsmann seinen Co-Trainer? Sandro Wagner könnte Chefcoach werden

Julian Nagelsmanns Assistent Sandro Wagner soll einem Bericht der „Bild“ zufolge Cheftrainer-Kandidat bei mehreren Vereinen im In- und Ausland sein. Demnach habe der 36-Jährige durch seine Arbeit als Co-Trainer bei der Nationalmannschaft bei der Heim-EM Interesse geweckt.

Aus DFB-Kreisen hieß es allerdings umgehend, dass Wagner mit Nagelsmann die kommenden Aufgaben in der Nations League und der Qualifikation für die WM 2026 angehen werde. Der Vertrag des ehemaligen Nationalspielers und Bayern-Profis war wie die Arbeitspapiere der weiteren Nagelsmann-Assistenten kurz vor der EM um zwei Jahre bis zum Turnier in Amerika verlängert worden.

Sandro Wagner hatte die Idee, Toni Kroos zurückzuholen

Nagelsmann hatte in seiner EM-Abschlusspressekonferenz Wagner am Samstag ausdrücklich gelobt. Es sei auch dessen Idee gewesen, Toni Kroos zu einem DFB-Comeback zu animieren. Zudem habe der Confed-Cup-Sieger von 2017 im Gegensatz zu ihm mehr Erfahrung im Profi-Fußball.

„Ich weiß, wie eine Kabine funktioniert, aber nicht auf diesem Niveau, so hoch habe ich nicht gespielt und Fußball nicht unter diesen emotionalen Belastungen gespielt. Deshalb ist Sandro Wagner im Trainerteam, er hat in der Nationalmannschaft und in der Champions League gespielt. Es ist wichtig zu wissen, wie sich die Spieler in gewissen Situationen fühlen und in gewissen Rollen“, sagte Nagelsmann am Samstag in Herzogenaurach. Wagner saß dabei wie Nagelsmanns weiterer Assistent Benjamin Glück im Medien-Saal und hörte aufmerksam zu.

Das könnte sie auch interessieren: „Hätten den Fans gern noch mehr gegeben“ Emotionaler Tränen-Auftritt von Nagelsmann!

Wagner hatte als bislang größten Trainererfolg den Aufstieg mit der SpVgg Unterhaching in die 3. Liga im Sommer 2023 erreicht. Anschließend ging er zum DFB und war zunächst Assistent im Nachwuchsbereich. Nagelsmann übernahm ihn in sein Trainerteam, nachdem Rudi Völler den früheren Stürmer nach der Beurlaubung von Bundestrainer Hansi Flick im vergangenen September zum A-Team geholt hatte.(dpa/bv)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp