x
x
x
Hakan Bicici im Trikot von Hannover 96
  • Hakan Bicici (m.) spielte in der Bundesliga einst für Hannover 96
  • Foto: imago/Rust

Emotionaler Türkei-Moment: Ex-Hannover-Profi besucht Training im Wachkoma

Die türkische Nationalmannschaft hat beim ersten öffentlichen Training in Deutschland Hakan Bicici gewürdigt. Der 53-Jährige war mit seiner Familie ins August-Wenzel-Stadion im niedersächsischen Barsinghausen gekommen. Im November 2012 verunglückte der ehemalige Profi von Hannover 96 und Eintracht Braunschweig bei einem Verkehrsunfall und liegt seither im Wachkoma.

Im Rollstuhl sitzend erlebte er das Training vor 2500 Zuschauern vom Spielfeldrand. Dort besuchten ihn die türkischen Spieler und der Trainer Vincenzo Montella zu einem kurzen Hallo und einem Moment der Berührung. Der Termin war auf Vermittlung von Bastian Hellberg, einem ehemaligen Mitspieler von Bicici, und Hamit Altintop, mittlerweile Vorstandsmitglied beim türkischen Fußballverband (TFF), zustande gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren: Ansage von DFB-Star Musiala: Darum können wir den Titel holen

Das türkische Team war am Dienstagabend in Hannover gelandet. Begleitet wurde die Delegation vom türkischen Botschafter in Deutschland, Ahmet Basar Sen, und der in Hannover lebenden Generalkonsulin Gül Özge Kaya. Zum Auftakt spielt die Türkei am 18. Juni in Dortmund gegen den EM-Debütanten Georgien.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp