Lukas Hradecky (hinten) leistete sich gegen Bielefeld ein kurioses Eigentor.
  • Lukas Hradecky (hinten) leistete sich gegen Bielefeld ein kurioses Eigentor.
  • Foto: picture alliance/dpa

Eigentor des Jahres: Leverkusen-Torhüter freut sich schon auf Youtube-Clips

Am Ende hatte Lukas Hradecky Glück, dass sein kurioses Eigentor den Leverkusenern nicht den Sieg kostete. Bayer 04 rettete kurz vor Schluss noch einen 2:1 (1:0)-Erfolg gegen Arminia Bielefeld – doch der Patzer des Keepers blieb dennoch die Szene des Spieltags. Und er wird es damit wohl in jeden Saisonrückblick schaffen.

Eigentlich war es ein harmloser Rückpass von Leverkusens Verteidiger Daley Sinkgraven. Der Niederländer spielte in der 47. Minute seinen Keeper Hradecky an, der ein paar Meter vor dem Tor unbedrängt an den Ball kam. Unmittelbar vor ihm sprang die Kugel allerdings unglücklich auf, Hradecky traf sie nicht richtig – und beförderte sie ins eigene Tor.

Eigentor des Jahres: Lukas Hradecky freut sich auf YouTube-Videos

„Für mich persönlich war das natürlich nicht lustig, aber für die Zuschauer schon“, lachte Hradecky nach der Partie über seinen Fehler. „Die Leute dürfen darüber lachen. Ich bin mir sicher, es wird einige Youtube-Clips und Memes davon geben.“

Das könnte Sie auch interessieren: „Könnte einfach nur weinen“ – Schalke-Star Uth gibt denkwürdiges Interview

Glück für Hradecky, dass er Leverkusen damit nicht den Dreier verspielte. Leon Bailey (27.) hatte Bayer zuvor bereits in Führung gebracht, bevor der eingewechselte Aleksandar Dragovic in der 88. Minute das umjubelte Siegtor erzielte. Dem Keeper war das sogar ein Sprint bis zur Mittellinie wert, um dem Torschützen zu danken.

Bundesliga: Bayer Leverkusen rückt an Bayern München heran

„Die Mannschaft hat mir heute geholfen und mich nicht hängen gelassen“, sagte ein erleichterter Hradecky und fügte grinsend an: „Vor allem Dragovic. Ich gönne ihm heute ein Bier.“

Dazu hat der Leverkusener mit seinem Team auch allen Grund. Nach dem fünften Sieg in Folge springt Bayer 04 auf Platz zwei in der Tabelle und rückt bis auf einen Punkt an Spitzenreiter Bayern München heran.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp