Elf Spiele in Folge stand Jeremy Dudziak zuletzt in der HSV-Startelf. Nun droht ihm eine Zwangspause.
  • Elf Spiele in Folge stand Jeremy Dudziak zuletzt in der HSV-Startelf. Nun droht ihm eine Zwangspause.
  • Foto: WITTERS

Dudziak verletzt: Muss der HSV im Derby wieder auf ihn verzichten?

In der 42. Minute musste Jeremy Dudziak beim HSV-Gastspiel in Aue verletzt ausgewechselt werden. Den Mittelfeldspieler hatte es am linken Oberschenkel erwischt. Am Sonntag soll es in Hamburg die genaue Diagnose geben.

Wie schlimm hat es Dudziak erwischt? Beim HSV geht man von einer Muskelverletzung aus. Im schlechtesten Fall muss der 25-Jährige ein paar Wochen pausieren. „Das wäre schade, er war gerade in einer guten Verfassung“, sagt Sportdirektor Michael Mutzel.

Jeremy Dudziak war zuletzt in der HSV-Startelf gesetzt

Elf Spiele in Folge stand Dudziak zuletzt beim HSV in der Startelf. Als Taktgeber und Ballverteiler im Mittelfeld hatte er einen großen Anteil an der jüngsten Erfolgsserie der Hamburger (zehn Spiele in Folge ohne Niederlage).

Das könnte Sie auch interessieren: Jung meldet sich zurück – neue HSV-Sorgen um Leistner

Nun droht Dudziak eine Zwangspause – und das ausgerechnet vor dem schon bald bevorstehenden Stadtderby gegen seinen Ex-Verein.

Dudziak noch ohne richtigen Derby-Einsatz für den HSV

Im Sommer 2019 war der Mittelfeldspieler vom Millerntor in den Volkspark gewechselt. Drei Derbys hat es seitdem gegeben. Eins hat Dudziak verletzt verpasst, bei den anderen beiden war er auch nicht bei 100 Prozent und kam lediglich auf zwei Joker-Einsätze. Nun wird es für ihn wieder ein Wettlauf gegen die Zeit. Am 1. März tritt der HSV zum Stadtderby am Millerntor an. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp