Der HSV siegte beim Tabellenführer Bochum mit 2:0.
  • Der HSV siegte beim Tabellenführer Bochum mit 2:0.
  • Foto: Getty Images

Drei Punkte in Bochum geholt: Gezittert, gesiegt! HSV gewinnt das Spitzenspiel

Der HSV kann wieder gewinnen! Amadou Onana und Khaled Narey bescherten den Rothosen drei ganz wichtige Punkte im Zweitliga-Topspiel. Nach dem 2:0 bei Tabellenführer Bochum erobert der HSV vorerst Platz zwei von Nord-Konkurrent Holstein Kiel.

Seit der 35. Minute spielte der HSV in Überzahl, gezittert werden musste trotzdem bis in die Nachspielzeit. Erst in der 90. Minute brachte Khaled Narey die Hamburger endgültig auf die Gewinnerstraße. Die Unterzahl konnten die Gastgeber bis dahin gut kaschieren.

Auf sieben Schüsse kommt der VfL Bochum am Ende, der HSV auf derer acht. Der größte Unterschied: Der VfL brachte nur einen Versuch direkt aufs Tor. Gegen einen defensiv gut aufgestellten HSV fanden Pantovic, Zulj und Co. kaum Räume zum Agieren.

Dabei war Bochum zunächst besser ins Spiel gekommen. Erst nach zwanzig Minuten hatte Terodde die erste HSV-Chance, Onana netzte mit Schuss Nummer zwei dann gleich ein (28.) Sieben Minuten später flog Danny Blum für ein brutales Foul gegen den Torschützen vom Platz. 

In der Folge drückte Bochum zwar auf den Ausgleich, fand und fand aber keine Möglichkeiten, den HSV entscheidend zu überlisten. Sven Ulreich beispielsweise war nur bei einem Eckstoß wirklich gefordert, musste ansonsten nicht eingreifen. Offensiv verpasste der HSV lange, den Vorteil für sich zu nutzen. Erst durch Khaled Narey gab’s in der 90. die erste echte Chance nach der Pause – die sorgte dann gleich für die Entscheidung.

Mit dem 2:0 zieht der HSV vorerst an Holstein Kiel vorbei auf Platz zwei in der Tabelle. Auf Bochum haben die Rothosen nur noch zwei Punkte Rückstand.

Das Spiel zum Nachlesen

Abpfiff!

90.+5 Min Nichts geht mehr! Der HSV schlägt Bochum mit 2:0!

90.+4 Min Bella Kotchap ist offenbar angeschlagen, wird für die letzten Minuten durch Decarli positionsgetreu ersetzt.

90.+3 Min Felix Brych verlängert das Spiel um fünf Minuten.

90.+1 Min Daniel Thioune will trotzdem noch absichern und bringt Klaus Gjasula für Sonny Kittel. Außerdem darf Robin Meißner für Aaron Hunt ins Spiel.

90. Min TOR für den HSV! Khaled Narey kommt von rechts in den Strafraum, hält drauf und drischt den Ball mit einem satten Schuss in den Kasten. Keine Chance für Manuel Riemann!

89. Min Anthony Losilla sieht die Gelbe Karte.

89. Min Derweil lässt Sonny Kittel die Entscheidung liegen. Bella Kotchap kann der HSV-Spielmacher sehenswert ausdribbeln, der anschließende Schuss findet aber nicht den Weg in die Nähe des Bochumer Tors.

88. Min Thomas Reis wechselt noch einmal: Mittelstürmer Novothny kommt für Außenverteidiger Bockhorn.

87. Min Defensiv kann Thioune seinen Jungs allerdings nicht viel anlasten. Der HSV verteidigt weiterhin gut.

85. Min Daniel Thioune ist offenbar nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Jungs. Von der Seitenlinie ist der HSV-Trainer laut und deutlich mit Anweisungen zu hören.

83. Min Ein langer Ball rutscht durch bis zu Pantovic. Der sieht, dass Ulreich ein bisschen zu weit vorm Tor steht, will den HSV-Keeper aus spitzem Winkel überlupfen – das gelingt aber sehr deutlich nicht.

82. Min Acht Minuten stehen noch auf der Uhr. Hält der HSV den Bochumer Bemühungen weiterhin Stand und bringt die drei Punkte nach Hause?

80. Min Manuel Wintzheimer setzt im Zentrum zum Solo an, wird dabei nicht gestört. Der Stürmer entscheidet sich an der Strafraumkante für den Abschluss – zieht aber klar rechts am Tor vorbei.

78. Min Stephan Ambrosius klärt in letzter Sekunde gegen Milos Pantovic zur Ecke, bewahrt damit die Führung für den HSV.

77. Min Mit einer ersten Flanke von rechts fügt sich Narey jetzt ins Spiel ein – doch der Ball kullert direkt in die Hände Manuel Riemanns.

76. Min Robert Tesche hat sich in der Zwischenzeit ebenfalls die Gelbe Karte abgeholt.

75. Min Nächster Wechsel beim HSV: Khaled Narey ersetzt Bakery Jatta, der an diesem Abend vor allem in der Defensive gefragt war.

74. Min Dem HSV fehlt aktuell die nötige Ruhe im Spiel. Dass die Rothosen mit einem Mann mehr als Bochum auftreten, ist kaum zu sehen. Die Gastgeber drücken auf den Ausgleich – die klaren Chancen dafür fehlen allerdings noch.

71. Min Danilo Soares setzt sich stark über links durch, wird dann unfair von Stephan Ambrosius aufgehalten. Den anschließenden Freistoß aus dem Halbfeld schlägt Zulj direkt ins Toraus.

69. Min Bockhorn verspringt der Ball im Mittelfeld, setzt dann gegen Hunt nach. Zu viel für Brych, es gibt einen Freistoß für den HSV-Routinier.

67. Min Doppelwechsel beim HSV: Wintzheimer kommt für Dudziak, Jung für Onana. Stellt Daniel Thioune damit auf zwei Spitzen um?

66. Min Robert Zulj spielt im Zweikampf mit Bakery Jatta klar den Ball, trifft aber auch seinen Gegenspieler in der Magengegend. Schiri Brych entscheidet auf Freistoß für die Hamburger.

63. Min Viel ist in dieser zweiten Halbzeit nicht passiert. Der HSV konzentriert sich maßgeblich auf das Verteidigen der Führung, macht das bis hierhin auch gut. Trotzdem bleibt die Frage, ob sich die Jungs von Daniel Thioune auch über die restliche halbe Stunde hinweg so konzentrieren können.

60. Min Aus knapp 25 Metern hält Josha Vagnoman einfach mal drauf. Kein Problem für Manuel Riemann, aber ein kleines Lebenszeichen der HSV-Offensive.

59. Min Ecke Nummer sieben klärt Simon Terodde – zu Ecke Nummer acht. Nach einem Stürmerfoul geht es dann aber weiter mit einem Freistoß für den HSV.

58. Min Es gibt die sechste Ecke für die Bochumer. Sven Ulreich muss zum ersten Mal wirklich eingreifen, faustet die Hereingabe ins Seitenaus.

56. Min Jatta räumt Bockhorn halbrechts vor dem eigenen Strafraum ab, sieht Gelb. Können die Gastgeber diese Freistoßchance nutzen? Nein. Zuljs Schuss bleibt in der Ein-Mann-Mauer Sonny Kittel hängen.

54. Min Herbert Bockhorn verlagert das Spiel mit einem guten Sololauf vor das HSV-Tor. Dort stehen die Hamburger aber weiterhin gut gestaffelt – für Bochum gibt’s kein Durchkommen.

52. Min Der HSV beginnt die zweite Halbzeit als das dominantere Team, Bochum muss sich offenbar noch an die Unterzahl gewöhnen. Es macht den Eindruck, dass den Gastgebern zu zehnt hier und da das Tempo im Umschaltspiel fehlt. 

49. Min Sonny Kittel unterbindet den anschließenden Konter der Bochumer. Das Foul gegen Herbert Bockhorn wird aber nicht mit Gelb bestraft.

48. Min Bakery Jatta hat auf der rechten Seite viel Platz. Der Gambier will selbst aufs Tor schießen, bekommt immerhin eine Ecke. Die landet aber direkt beim VfL Bochum.

47. Min Amadou Onana kommt zu spät gegen Maxim Leitsch, kassiert dafür die Gelbe Karte.

46. Min Der HSV stößt zur zweiten Hälfte an.

Es geht weiter!

Eine zum Ende hin wilde erste Hälfte in Bochum geht zu Ende. Der VfL begann stürmisch und sehr präsent, hatte nach sechs Minuten schon drei Ecken auf dem Konto. Danach hielt der HSV die Offensivbemühungen der Gäste in Schach. Selbst brauchte der HSV rund zwanzig Minuten, um vor dem Bochumer Tor in Erscheinung zu treten. Simon Terodde drosch eine klasse Vorarbeit von Josha Vagnoman aber über das Tor. Acht Minuten später schlug Aaron Hunt einen Freistoß in den Strafraum, Amadou Onana war als erstes dran – und grätschte die Kugel ins Tor. Für den größten Aufreger sorgte Danny Blum: Der Bochumer Flügelstürmer sprang Onana nach 35 Minuten von hinten in die Beine, musste völlig zurecht vom Platz. Wirklicher Spielfluss wollte danach nicht mehr aufkommen. In 15 Minuten geht’s weiter!

45.+4 Min Brych pfeift zur Halbzeit!

45.+3 Min Jeremy Dudziak erobert den Ball vor dem Bochumer Tor und setzt sich zunächst gut gegen zwei VfL-Verteidiger durch. Dann übertreibt Dudziak es allerdings – und muss den Ballbesitz hergeben.

45.+1 Min Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

45. Min Sven Ulreich hat es dementsprechend nicht allzu eilig, einen Abstoß auszuführen. Der lange Ball verschafft dem HSV immerhin etwas Zeit in der VfL-Hälfte.

44. Min Aktuell ist die Partie nach dem HSV-Tor und Blums Platzverweis etwas zerfahren. Viele Fouls lassen kurz vor der Halbzeit kaum Spielfluss aufkommen.

43. Min Erster Wechsel bei den Bochumern. Milos Pantovic kommt für Silvere Ganvoula, dürfte auf die Blum-Position auf den Außen rücken.

41. Min Vagnoman kassiert die Gelbe Karte nach einem Foul gegen Bella Kotchap.

39. Min Onana musste kurz behandelt werden, kann aber weiterspielen.

37. Min Blum räumt Onana am Mittelkreis brutal ab, springt dem jungen HSV-Profi von hinten in die Beine. Dem Bochumer sind hier offenbar komplett die Lampen durchgebrannt. Schiedsrichter Brych hat da gar keine andere Wahl als die Rote Karte.

35. Min Platzverweis für Danny Blum!

33. Min Wie verkraftet Bochum den Rückstand? Die Hausherren kommen jetzt über die linke Seite nach vorne. Robert Zuljs Flanke landet aber direkt in den Händen von Sven Ulreich. Der HSV steht weiterhin gut sortiert, bietet wenig an.

30. Min Das Tor wurde noch durch den Video-Assistenten geprüft. Der Verdacht auf eine knappe Abseitsposition hat sich nicht bestätigt – der HSV führt also in Bochum!

28. Min TOR für den HSV! Amadou Onana bringt die Hamburger nach einem Hunt-Freistoß in Führung.

26. Min Moritz Heyer hat sich offenbar etwas getan. Der Abwehr-Allrounder fasst sich ans rechte Bein. Im Moment sieht es aber so aus, als ob Heyer weiterspielen kann.

25. Min Gerrit Holtmann steckt den Ball rechts durch auf Silvere Ganvoula. Doch bevor der Stürmer abschließen kann, klärt Stephan Ambrosius zur nächsten Ecke. 

23. Min Der HSV ist jetzt aktiver, muss sich aber mit einem Freistoß der Bochumer im Mittelfeld beschäftigen. Die Gastgeber schaffen es aber nicht, die Rothosen, die dicht gestaffelt am eigenen Strafraum stehen, zu überlisten.

20. Min Vagnoman wird gut von Kittel eingesetzt und kann sich jetzt auf der linken Seite durchsetzen. Mit einem schnellen Dribbling stößt der Youngster in den Strafraum vor, flankt auf den in der Mitte wartenden Simon Terodde. Der versucht einen Schuss aus der Drehung, trifft den Ball aber nicht richtig. Drüber!

18. Min Aktuell haben beide Mannschaften das Spielgeschehen vor allem ins Mittelfeld verlagert, kommen nicht zu großen Szenen am jeweils anderen Ende.

15. Min 56 Prozent Ballbesitz hat der HSV bisher. Vor dem Kasten der Bochumer sind die Hamburger aber noch nicht vorstellig geworden. Zu oft geht der Ball im Mittelfeld verloren, Hunt und Dudziak als Strategen sind bisher noch nicht weiter aufgefallen.

13. Min Auch der HSV setzt in den ersten Minuten auf Gegenpressing, spielt das allerdings nicht so früh und intensiv wie Bochum.

11. Min Danny Blum bekommt den Ball am linken Strafraumrand. Der Flügelstürmer zieht direkt aufs Tor, haut den Schuss aber über den Kasten von Sven Ulreich.

9. Min Bochum startet konsequent ins Spiel, ist recht stürmisch eingestellt. Mit einem frühen Gegenpressing wollen die Gastgeber dem HSV den Ball sofort wieder abluchsen. Bisher verteidigen die Rothosen gut, dürfen dem VfL aber nicht zu viel Spielraum erlauben.

7. Min Zur Abwechslung bekommt der HSV einen Standard. Losilla bringt Onana in der HSV-Hälfte zu Boden. Nach vorne geht nicht voiel bei den Rothosen, die den Ball durch die Hintermannschaft zirkulieren lassen.

6. Min Schon wieder ein Eckstoß für die Gastgeber. Doch auch Robert Zulj macht’s nicht besser als sein Vorgänger Danny Blum.

5. Min Auch die zweite Ecke des VfL sorgt nicht für Aufregung in der HSV-Defensive.

4. Min Erste Ecke für Bochum. Der Ball wird an den kurzen Pfosten geschlagen, aber da steht nur Aaron Hunt – und der schlägt den Ball weit weg.

2. Min Bochum trägt die dunkelblauen Heim-Trikots, der HSV tritt in weißen Shirts und weißen Hosen an. 

1. Min Der Ball rollt in Bochum! Der VfL stößt an.

Anpfiff!

– Besonders auf Robert Zulj dürften die HSV-Profis heute aufpassen. Der Österreicher hat die Rothosen immerhin schon im Hinspiel mit einem Tor geärgert – und vor zwei Jahren mit Union Berlin dem HSV den Traum vom Aufstieg zerstört.

– Thomas Reis tauscht beim VfL Bochum auf zwei Positionen: Herbert Bockhorn und Silvere Ganvoula sind im Vergleich zum 2:1 gegen Fürth am letzten Wochenende neu dabei. Sie ersetzen Christian Gamboa (Gelbsperre) und Thomas Eisfeld (Bank).

– Daniel Thioune wechselt nach dem 1:1 gegen Kiel auf einer Position. Amadou Onana rückt für den verletzten David Kinsombi in die Startelf. Dessen Platz auf der Reservebank nimmt Klaus Gjasula ein, der nach längerer Verletzungspause erstmals wieder im Kader steht.

– Und so spielt der VfL Bochum: Riemann – Bockhorn, Bella Kotchap, Leitsch, Danilo Soares – Losilla, Tesche – Blum, Zulj, Holtmann – Ganvoula.

– Das ist die Aufstellung des HSV: Ulreich – Gyamerah, Ambrosius, Heyer, Vagnoman – Onana – Hunt, Dudziak – Jatta, Terodde, Kittel.

– Brych pfeift zum 39. Mal ein Spiel des HSV. Bisher ist die Bilanz mit 14 Siegen, 10 Unentschieden und 14 Niederlagen ausgeglichen. Auch die Begegnung Bochum-HSV hat Felix Brych schon leiten dürfen: 2006/07 gab’s ein 0:3 im Volkspark (32. Spieltag), 2008/09 ein 1:1 in Bochum (15. Spieltag).

– Der DFB hat Dr. Felix Brych als Schiedsrichter nominiert. Neben erfahrenen 45-Jährigen kommen Mark Borsch und Lars Erbst als Assistenten zum Einsatz. Oliver Lossius ist als vierter Offizieller angesetzt. Als Video-Assistenten schreiten bei Bedarf Thorben Siewer und Jan Seidel ein.

– Insgesamt haben sich beide Teams schon 79-mal getroffen. Der HSV hat 35 Spiele gewonnen und 23 verloren, ein Unentschieden gab es in 21 Begegnungen. Die Torbilanz spricht mit 129:101 Toren für den HSV.

– Im Hinspiel kassierte der HSV die erste Saisonniederlage gegen Bochum. Der VfL siegte in Hamburg mit 3:1. Danny Blum, Raman Chibsah und Robert Zulj trafen damals für die Gäste.

– Moin und herzlich Willkommen zum MOPO-Liveticker! Der HSV muss heute auswärts in Bochum ran. Um 18.30 geht’s los.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp